Zu dir nehme ich meine Zuflucht, heiliger Josef

Schutzherr der Sterbenden! Wie einst bei deinem Seligen Heimgang Jesus und Maria als treue Wächter dir zu Seite standen, so empfehle ich dir inständig die Seele dieses Diener (. . .) in ihrem Todeskampfe, damit er sie durch deinen Schutz vor den Nachstellungen des Teufels und vor dem ewigen Tode gerettet werde und zu den ewigen Freunden gelange. Durch Christus, unsern Herrn. Amen.

 

Quelle: Gebete in großer Bedrängnis – A. M. Weigl – Verlag St .Grignionhaus, Altötting