Wenn euch die Liebe von Angesicht zu Angesicht begegnet

Ihr müsst für meine Liebe ganz offen sein. Nur so könnt ihr sie wirklich annehmen und beantworten.
Welches Glück wird euch zuteil, wenn euch die Liebe von Angesicht zu Angesicht begegnet und ihr in ewigen, glückseligem Einsein verweilt.
Müht euch um die Glückseligkeit aller, die ich liebe und die meiner Liebe bedürfen. Bittet mich inständig für sie.
Habe ich euch nicht gesagt: „was ihr den Vater in meinem Namen bitten werdet, das wird er euch geben“?
Bittet also, bittet voll Glauben und Vertrauen und ihr werdet um meiner Hingabe willen erhört werden.

Quelle: Die Liebe Gottes und die Wunden Jesu – Franziska Maria von der gekreuzigten Liebe – Betrachtungen – Verlag UCLG, Augsburg