Warum ist Maria traurig: Stadt Wien finanziert Abtreibungen

Auf
der Internetseite Wien.at, die dem Magistrat der Stadt Wien gehört,
wird Auskunkt über Finanzierungsmöglichkeiten für Abtreibungen gegeben: 

„Die Kosten für einen Schwangerschaftsabbruch können einmalig als
„HIlfe in besonderen Lebenslagen“ übernommen werde.“

Die
Seite verlinkt weiter zu einer „Familienplanungsauskunft“, wo man vor
allem die Angebote der „Österreichischen Gesellschaft für
familienplanung“ findet, der österreichische Ableger von Planned
Parenthood. „International Planned Parenthood Federation“ ist weltweit die wichtigste Pro-Abtreibungsorganisation.