Um Priester- und Ordensberufe

HERR und GOTT, in der Not unserer Tage rufen wir zu Dir. DU hast der Welt in JESUS CHRISTUS das katholische Priestertum geschenkt. DU wolltest, dass die erbarmende Liebe Deines SOHNES aus Gott geweihten Menschen in die liebeleere Welt hineinstrahlt.

VATER im Himmel, höre unser Beten. Lass nicht zu, dass die Zahl der Priester und Ordensleute in unserem Volk noch weiter abnimmt. Gewähre uns die Gnade zahlreicher und heiliger Priester, welche die priesterliche Sendung Deines SOHNES auf Erden fortsetzen.

Erwecke in unserem Volk die Bereitschaft, der weltweiten Sendung der Kirche die besten Söhne und Töchter zu schenken, damit der Heimat durch dieses Opfer ein reicher Segen an Priester- und Ordensberufen erblühe.

HERR, unser GOTT, durchdringe uns tief mit dem Bewusstsein, dass Priestertum und Ordensberuf im Schoße tief-christlicher Familien wurzeln.

Gib unserer Jugend die Kraft ernster Anstrengung. Lass sie rein an den Traualtar treten. Bewirke, dass die Eheleute vom ersten Tag ihrer Ehe an einander Halt und Stütze heiliger Gemeinschaft sind. Erfülle sie mit dem Bewusstsein ihrer hohen Aufgabe für die von DIR abgeirrten oder noch nicht zu DIR bekehrten Menschen.

Verleihe den Gatten die Gnade, das heilige Verlangen in sich zu tragen, Kinder für das Priestertum oder den Ordensstand zu erziehen. Lass sie mit Deiner Gnade einen gottgewollten Sinn ihrer Ehe darin erblicken, auch durch ihre Kinder ihrem erhabenen Apostolat zu entsprechen.

MARIA, Mutter CHRISTI, Mutter der Kirche, der Gläubigen und aller Menschen, wir verehren Dich als unsere Schutzherrin. Wir erflehen von dir für unsere Familien die alle Menschen umfassende Weite deines mütterlichen Herzens.

Du hast deinen SOHN zur Erlösung aller Menschen geopfert. Die Liebe unseres Volkes zu dir offenbart sich darin, dass es seine besten Söhne und Töchter dem Werk der Evangelisierung in Heimat und Mission zur Verfügung stellt.

So bitten wir, VATER der Menschen, durch MARIA, unsere Mutter, sende Arbeiter in die reife Ernte. Gib den Priestern Eifer für die Heiligung der Familien. Laß die Väter und Mütter ihre schönste Lebensaufgabe im Priestertum und Ordensberuf der Kinder finden.

Erwecke in den Gläubigen das Verlangen, alle Menschen der heiligen katholischen Kirche und durch sie Deiner ewigen Anschauung zuzuführen; gib aber auch vor allem unseren Oberhirten wieder neu und ganz stark die wahre Erkenntnis und den heiligen Starkmut durch Deinen HEILIGEN GEIST, damit sie Deine Lehre ganz klar und unverfälscht darstellen und ohne Feigheit bekennen, damit die Welt Dein klares Licht wieder hell leuchten sieht und nicht so viele Priester und Gläubige irregeführt werden und deshalb weggehen! Amen.

„Eine Berufung zum Priesterstande kommt aus dem Herzen Gottes, aber sie geht durch das Herz der Mutter“. Hl. Pius X.

 

Quelle: P. Robert Quardt, Priestermütter. Lins-Verlag, A-6804 Feldkirch. Imprimatur: Friburgi Helv. 12.1.1959