Tagesheilige 2. Juni – Hl. Blandina

 

 
Hl. Blandina
Märtyrerin
Geboren: 2. Jh. in Lyon(?), Frankreich
Gestorben: 177 in Lyon
Patronin von Lyon; der Jungfrauen; der Dienstmägde und
Dienstboten

Die Sklavin Blandina erlitt in Lyon unter der Herrschaft von
Marc Aurel ein furchtbares Martyrium, unter anderem wurde sie in einem Netz
wilden Stieren vorgeworfen. Im Jahr 177 fand sie dann nach weiteren qualvollen
Folterungen den Tod.
Darstellung: Blandina
ist als junge Frau mit ihren Marterattributen Netz, Stier und Rost dargestellt.
Mit einem Buch und Palme sowie zwei Löwen zeigt sie ein
Glasgemälde in der Kirche Notre-Dame in Paris. Ein Fresko von Parmarancio in
der Kirche S. Stefano Rotondo in Rom stellt das Martyrium Blandina dar.
Quelle:
Heilige und Namenspatrone im Jahreslauf – Schauber-Schindler – Pattloch-Verlag