Die Zärtlichkeit des Herzens Mariens

 In San Damiano beweist die Jungfrau Maria ohne Unterlass vor allem die Zärtlichkeit ihres Mutterherzens. Ihre armen Kinder sind in einen solchen Zustand, daß nur noch die Liebe in einem Übermaß ihrer Barmherzigkeit ihre Herzen rühren und zur Umkehr bringen … WEITERLESEN

Das Leben des reinsten Herzen Mariä

„Ich lebe, aber doch nicht ich, sondern Christus lebt in mir.“ (Gal. 2, 20). Cordula Peregrina (C. Wöhler.) In Marias reinstem Herzen Hatt‘ nur DER Gestalt und Leben, Dem sie ganz in Leid und Schmerzen, Wie in Lieb‘ und Lust … WEITERLESEN

Mariens Herz schlägt, liebt, leidet in Jesu Herzen

„Mariens Herz schlägt, liebt, leidet in Jesu Herzen. Daher ihr tiefes Weh durch die 33 Jahre seines Erdenlebens, daher die Leidenssumme ohne Zahl, das unausdenkbare Schmerzensmaß unter dem Kreuze.“   (M. Wolter) „Lass mich dir nah sein, liebste Mutter, um deine … WEITERLESEN

Die Wunden der Menschheit sind wie ein wachsender Aussatz

Die Wunden der Menschheit und der leidenden Schöpfung sind wie ein wachsender Aussatz, den die übergroße Barmherzigkeit meines Vaters heilen will. Lege alles mit innigen Vertrauen in meine heiligen Wunden. Vereine dein Gebet mit dem Flehen deiner himmlischen Mutter,  die … WEITERLESEN