Die Wunden der Menschheit sind wie ein wachsender Aussatz

Die Wunden der Menschheit und der leidenden Schöpfung sind wie ein wachsender Aussatz, den die übergroße Barmherzigkeit meines Vaters heilen will. Lege alles mit innigen Vertrauen in meine heiligen Wunden. Vereine dein Gebet mit dem Flehen deiner himmlischen Mutter,  die … WEITERLESEN

Unbeflecktes Herz der allerseligsten Jungfrau Maria

Unter dem Symbol des Herzens Mariä verehrt die Heilige Kirche die einzigartige Heiligkeit ihrer Seele, besonders aber ihre glühende liebe zu Gott und zu Ihrem Sohne Jesus Christus, sowie ihre mütterliche Liebe zu den Erlösten, die Christus mit seinem Kostbaren … WEITERLESEN

Maria, bilde unser Herz nach deinem Herzen

Maria, liebendes Herz Erziehe uns; mach unser Herz dem Herzen deines Sohnes und dem deinen ähnlich. Mach unser Herz glühend. Damit es brennt, sich hingibt und verausgabt in Dienste einer  großen Sache; mach es weit und stark, hochherzig und  entschlossen, … WEITERLESEN

Am 13. Juli 1917 sprach die Gottesmutter in Fatima:

Lúcia berichtet: „Als die Muttergottes die letzten Worte („opfert euch für die Sünder“) aussprach, öffnete sie die Hände, wie sie es schon in den beiden vergangenen Monaten getan hatte. Das Strahlenbündel, das von dort ausging, schien in die Erde einzudringen, … WEITERLESEN

Die ersten Samstage und die Weihe der Welt

Chronologisch folgt nun die dritte Erscheinung, die inhaltlich reichste, deren Hauptgewicht auf der Verehrung des Herzens Mariä liegt. Die Gottesmutter wiederholte nicht nur ihren Wunsch nach Genugtuung, sondern wies auf die Verehrung des Herzens Mariä hin, vornehmlich auf die Andacht … WEITERLESEN