Unser Leben ist ein ständig Sterben.

Unser Leben ist ein Ständig Sterben. Das Sterben trifft uns aber nie in der Vollendung, sondern nur auf dem Wege dahin – im Reifen, im Reif werden, – nie im Reif sein. –  Nur einer war reif, vollendet … der … WEITERLESEN

Meine Tage!

Meine Tage! – Sie sind gezählt und bis auf den letzten bestimmt. Man lebt nur einmal, aber man stirbt auch nur einmal. Sobald der Mensch ins Leben tritt, schlägt er den Weg zum Friedhof ein. Du sitzest schon im ICE-Zug … WEITERLESEN

EWIG!

„Wir wissen nicht, was es heißt, unsere Seele lebt ewig. Wir ahnen es und sind erschüttert, wenn wir darüber nachsinnen: Ich werde ewig glücklich oder ich werde ewig unglücklich sein. Die Erde wird ihren Lauf vollenden und in Trümmer sinken; … WEITERLESEN

Das Leben auf Erden ist …

Das Leben auf Erden ist ein äußerst wichtiges Ding. Es ist die Vorstufe, der Weg, das Tor zum ewigen Leben. Es ist jene Zeit, in der wir Gott dienen können. Die Zeit, in der wir Gott Freude machen können. Jene … WEITERLESEN

TROSTWORTE

Wenn wieder jemand, der uns so nah angehört hat, von unserer Seite genommen wird, empfinden wir das Weh der Trennung, jenes Trauergefühl eines enger um uns gezogenen Kreises; es ist uns, als ob die andere Welt uns selbst fühlbar anstoße. … WEITERLESEN