Wie betest du?

Du solltest zu Gott gehen wie ein kleines Kind. Ein Kind hat keine Schwierigkeiten, seine Gefühle in einfachen Worten auszudrücken, die so viel sagen. – Mutter Teresa, Ordensgründerin Quelle: Das Wort Gottes für jeden Tag 2016 – Lesungen des Tages … WEITERLESEN

Wollen und Handel Gott opfern . . .

„Man bringt Gott das würdigste Opfer dar, wenn man ihm sein freies Wollen und Handeln opfert … Niemals ist man freier, als wenn man von Gott ganz und gar abhängt.“ (Christine von Schweden)

Ruhen in Gott

Den Mut nicht verlieren, auch wenn äußerlich alles schief geht. Wenn die Nacht kommt und der Rückblick zeigt, dass alles Stückwerk war und vieles ungetan geblieben ist; wenn so manches tiefe Beschämung und Reue weckt: Dann alles nehmen, wie es … WEITERLESEN

„Dienet Gott mit Fröhlichkeit!“

(Befehl der Heiligen Schrift) „Lerne dich freuen!“ (Seneca)  Liebe kann man nur durch Liebe Liebe lernen und gewinnen, Freude nur durch Sichfreuen. Man kann nach außen fröhlich scheinen, wenn im Inneren das Herz blutet. Aber die Macht des Willens reicht … WEITERLESEN

Wir sind zur Hoffnung berufen

Schon im Buch Sirach (2, 6) ist uns gesagt: „Vertraue auf Gott und er wird sich deiner annehmen; und mach recht deinen Weg, und hoffe auf ihn.“ Oft müssen wir gegen