„Bleibt in der Schule Marias!“

Wir haben soeben den Rosenkranz gebetet. Durch dessen Meditationszyklen will uns der göttliche Tröster in die Erkenntnis Christi einführen, die aus der klaren Quelle des Textes des Evangeliums strömt. Die Kirche des dritten Jahrtausends nimmt sich ihrerseits vor, den Christen … WEITERLESEN

Das große Wunder – Fátima

Wie wunderbar die Madonna von Fátima ihre erhabene Mission erfüllt, zeigte sich bisher nirgends offensichtlicher und eindrucksvoller als in der tiefgehenden Veränderung, die mit Portugal vorgegangen ist. Ohne Zweifel ist dies das größte aller Wunder, das unsere Liebe Frau von … WEITERLESEN

Die Muttergottes und der Kampf zwischen Revolution und Gegenrevolution

Viele Katholiken kennen und bewundern heute das Werk des hl. Ludwig von Montfort, weniger zahlreich sind die, die die Wichtigkeit der Rolle der Muttergottes im Kampf zwischen der Revolution und der Gegenrevolution verstanden und die Notwendigkeit der Hingabe an sie … WEITERLESEN

Maimonat

Maimonat – der Weihemonat der Jungfrau und Mutter Maria, die um ihr Haupt einen Kranz von Sternen trägt und zu deren Füßen die schönsten Blumen der Erde blühen. Sie hat dereinst ein Wort gesprochen, in dem alles liegt: „Siehe ich … WEITERLESEN

Maria, die Mitleidende

Bei dieser griechischen Marienikone aus der Zeit um 1670 handelt es sich um eine „Hodegetria“. Der Evangelist Lukas soll Maria so porträtiert haben. Typische Merkmale der Hodegetria sind: Maria trägt das Kind auf dem linken Arm und weist mit ihrer … WEITERLESEN