Du bist die Pforte der Gnaden

Du bist die Pforte der Gnaden, die Pforte der Barmherzigkeit, eine Pforte, die nie verschlossen ist. Doch bedenke, wunderbare Königin, dass du deine ganze Würde uns verdankst, uns sündigen Menschen. Denn we hat dich zur Muttergottes gemacht, zum Schrein für … WEITERLESEN

Als Jesus seine Mutter sah

Als Jesus seine Mutter sah und bei ihr den Jünger, den er liebte, sagte er zu seiner Mutter: Frau, siehe, dein Sohn! (Joh. 19, 26) Maria hat sich ganz Gott geschenkt, nicht nur das, sie hat Jesus gegeben, freigegeben für … WEITERLESEN

Im Dienste der Kirche

Die wahre Andacht zu Maria gibt uns ungeahnte Möglichkeiten im Dienste der Kirche Nehmen wir zum Beispiel einen Katholiken, der ernsthaft diese Andacht praktiziert und darüber einen Vortrag hört. Der Verdienst, zu diesem Vortrag gekommen zu sein, kehrt zurück in die … WEITERLESEN

Maria Immculata

Maria Immaculata Maria Immaculata von Ignaz Günther (1725 – 1775, um 1760, Diözesanmuseum Freising (Leihgabe der Kirchenstiftung Attel am Inn). Die zwölf Sterne um ihr Haupt (zehn davon sichtbar), weisen die Figur als Darstellung der Maria Immaculata aus (Off. 12, … WEITERLESEN

Mutter des Glaubens

Am beginn unseres Glaubens steht Abraham, der Vater der Glaubenden. An ihn ist die Verheißung Gottes für ganz Israel ergangen, er hat jenen ersten Glaubensakt gesetzt, der die Weitergabe der Segnungen des Alten Bundes bis auf Maria auslöste. An Sie … WEITERLESEN