Ein lutherischer Theologe über Lourdes

Der Altbischof der Lutherischen Kirche von Oldenburg, Professor Dr. Wilhelm Stählin, schrieb in der von ihm herausgegebene Zeitschrift „Quatember“ (Zeitschrift der Michaelsbruderschaft) über Lourdes: „Ich glaube, dass diejenigen Menschen recht haben, die der Meinung sind, daß wir Protestanten uns im … WEITERLESEN

Erscheinung Unserer Lieben Frau von Lourdes

Am 11. Februar 1858 erschien Maria dem Hirtenmädchen Bernadette zum erstenmal. Am 25. Februar sprudelte die wunderbare Quelle hervor, die seither so viele geheilt hat. Am 25. März sprach Maria: „Ich bin die Unbefleckte Empfängnis.“ Am 16. Juli war die … WEITERLESEN

Wir leben heute in einer wahrhaft marianischen Zeit

Je düsterer der Hintergrund der menschlichen Geschichte in den letzten Jahrhunderten geworden ist, umso strahlender stellte Gott dem allgemeinen Zerfall das Bild derjenigen entgegen, die er als besonderes Zeichen und als Künderin seiner Wahrheit gesetzt hat. Je mehr das christliche … WEITERLESEN

Lourdes und Fátima

 Sie wird uns zu Hilfe kommen. Dieser Ausdruck ist teils richtig und teils falsch. Denn in Wirklichkeit hat sie bereits begonnen, uns zu Hilfe zu kommen. Auf die Festlegung der Dogmen von der Unbefleckten Empfängnis und der Unfehlbarkeit des Papstes … WEITERLESEN

Erscheinung Unserer Lieben Frau von Lourdes

Fest der Erscheinung: 11. Februar Am 11. Februar 1858 erschien Maria dem Hirtenmädchen Bernadette zum erstenmal. Am 25. Februar sprudelte die wunderbare Quelle hervor, die seither so viele geheilt hat. Am 25. März sprach Maria: „Ich bin die Unbefleckte Empfängnis.“ … WEITERLESEN