Die Hände der Mutter Kirche.

  „Lass mich, o Mutter Kirche, deine Hände Küssen, Diese lieben, vergeistigten, betenden Hände, Die nicht müde werden, bei Tag bei Nacht zu schaffen Für uns, die Kinder, und für alle Menschen, gute und böse. Lebende und abgestorbene. Deine Hände … WEITERLESEN

Liebe deine katholische Kirche

  „Die katholische Kirche sah den Anfang aller Reiche und Kirchen, die es gegenwärtig in der Welt gibt, und sie wird auch deren Ende sehen. Sie war groß und geachtet, ehe die Sachsen in England Fuß fassten, ehe die Franken … WEITERLESEN

Bekenntnis

„Kirche Christi, du Kirche der Jahrtausende, du Wandlerin auf allen Straßen der Geschichte,  du uralter Baum, warum sehe ich deine Stirn so glänzend geschmückt, so wunderbare Male in deinen Händen und Füßen, die Wunderzeichen und deine Gestallt?

Die katholische Kirche . . .

„Es ist Idee und Aufgabe der katholischen Kirche, nach allen Seiten Raum und Zeit zu umspannen, um dadurch auch die Mission in allen Gegenden der Erde nach Kräften zu unterstützen. Es ist die Schuld der Mitglieder der Kirche, daß unsere … WEITERLESEN

Treue zur heiligen Kirche

„Gewiss, leben wir gegenwärtig (1879) in einer Zeit des Kampfes, wo jeder ein rüstiger, geistiger Streiter für die heilige Sache Gottes sein soll.“   (P. A.) Streben wir aber dennoch, zu den treuesten Kindern der Heiligen Kirche zu gehören. Das gibt … WEITERLESEN