Ein sehr altes Gebet

Um Gottes Schutz auf die Fürbitte der Heiligen Drei Könige, in Goldbuchstaben geschrieben und in Köln am Rhein aufbewahrt. Bei jedem + bezeichne dich mit dem Zeichen des Kreuzes. Heute erhebe ich mich und verbeuge mich gen Osten, zu Dir, … WEITERLESEN

Wegweisender Stern

Weihnachten ist das Familienfest der Christenheit, Epiphanie das Weltfest der katholischen Kirche. Der Festgedanke ist nicht so sehr eine Szene aus der Kindheit Jesus als vielmehr die Erscheinung, d. h. Das Offenbarwerden des Gottessohnes vor der Welt als König des … WEITERLESEN

Die Verehrung des göttlichen Kindes

Die Verehrung des göttlichen Kindes „Als sie den Stern sahen, empfanden sie eine überaus große Freude. Sie traten in das Haus und sahen das Kind mit Maria, seiner Mutter. Sie Fielen nieder und huldigten ihm.“ (Mt. 2, 10-11) Quelle:Göttliches Kind, … WEITERLESEN

Epiphaniasfest (Goethe)

Die heil’gen drei König‘ mit ihrem Stern, Sie essen, sie trinken, und bezahlen nicht gern; Sie essen gern, sie trinken gern, Sie essen, trinken und bezahlen nicht gern. Die heil’gen drei König‘ sind gekommen allhier, Es sind ihrer drei und … WEITERLESEN