Abwegige Folgerungen

Christen trennen oft ihr Leben von den religiösen und sozialen Aufgaben, die das Leben mit sich bringt. Ich sehe, wie sie ihr Leben auf falschen Überzeugungen aufbauen . . . mit Folgerungen . . .

Die Liebe kann den Ruin der Menschheit nicht erlauben

Die Menschen erklären, Gott nicht zu fürchten; das ist eine schreckliche Gotteslästerung, deren böse Folgen sich auf dieser Erde und über das irdische Leben hinaus wie in früheren Zeiten auswirken werden. Zeiten der Blindheit, Zeiten der Verfinsterung, weil Zeiten des … WEITERLESEN

Die Gerechtigkeit

Die Gerechtigkeit besteht darin, daß man ernstlich bestrebt ist, jedem das Seinige zu geben und zu lassen. Das Wort „Gerecht“ hat sonst noch die Bedeutung „im Zustand der Gnade“. In diesem Sinne aber wird es hier nicht gebraucht. Der Gerechte … WEITERLESEN