Begeht das Deutsche Volk Langsam Selbstmord?

Der Pfarrer einer Kreisstadt unserer Diözese (Limburg) machte in seiner Silvesterpredigt (1957) den Gläubigen seiner Pfarrgemeinde die erschütternde Mitteilung, daß bei gleichbleibender Seelenzahl die Geburten und Taufen seit 1950 um vierzig Prozent zurückgegangen seien. Selbst wenn man eine gewisse Überalterung … WEITERLESEN

Testament des Vaters.

Mein Sohn, meine Tochter, um das eine bitte ich dich: „Verliere deinen Glauben nicht!“ hättest du einst alles verloren: Geld. Ehre, Familie, – du wirst immer noch reich sein in der Treue zum Allerhöchsten. Gott hat deinen Glauben nicht nötig, … WEITERLESEN

Familie und Reich Gottes

Die Familienbande sind zwar wichtig, aber nicht absolut. So wie das Kind zur menschlichen und geistigen Selbständigkeit heranreift, bestätigt sich auch seine besondere Berufung, die von Gott kommt, immer klarer und stärker. Die Eltern sollen

Zwei herrliche Blumen

Die erste dieser Wunderblumen ist der christliche Gehorsam. Wie rührend ist der Gehorsam des hl. Joseph in der Erfüllung des göttlichen Willens! Mitten in der Nacht erscheint ihm der Engel des Herrn und spricht: „Steh auf, nimm das Kind und … WEITERLESEN

Die schlechte Nachricht

Die schlechte Nachricht, 1887 John Longstaff (1861-1941) Art Gallery of Western Australia, Perth, Australien Es handelt sich um eine wahre Begebenheit. Eine Mutter von vier Kindern erfährt im Morgengrauen (die Standuhr zeigt 5 Uhr), dass ihr Mann gegen Mitternacht tödlich … WEITERLESEN