Verehrung des eucharistischen Herzens Jesu

Der Ursprung der als natürliche Weiterentwicklung aus der Verehrung des Heiligsten Herzens hervorgegangenen Andacht zum eucharistischen Herzen Jesu beruht auf keiner privaten . Offenbarung. Sie kann in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Frankreich auf und fand sofort die … WEITERLESEN

29. Dezember – Tagesgedanken

 „Kein Auge hat es gesehen, kein Ohr gehört und in keines Menschen Herz ist es gedrungen, was Gott denen bereitet, die ihn lieben“ 1. Kor. 2, 9

Die Hauptsache ist immer JESUS!

    Wie die Anbetung des verklärten Jesus den Mittelpunkt des Himmels, so bildet die Verehrung des verborgenen Jesus den Mittelpunkt der gläubigen Erde. Die Hauptsache ist immer Jesus, „denn es ist kein anderer Name gegeben im Himmel und auf … WEITERLESEN

Ein Eucharistisches Wunder in unseren Tagen

Es war in Perugia, Italien. Ein weitum bekannter Arzt und Chirurg, er hatte bereit an die 2.000 Operationen durchgeführt, wurde selbst schwer krank (Krebs) und alle Bemühungen seiner Berufskollegen waren umsonst. Er war dem Tode geweiht!

Eucharistie leben

 Das Verständnis für die regelmäßige Mitfeier der heiligen Eucharistie nimmt in der katholischen Christenheit ab. Viele Jugendliche behaupten: „Die Messe gibt uns nichts“. „Dadurch wird die Welt nicht anders!“ Die Kirchgänger sind auch nicht besser als andere Menschen!“ So viel … WEITERLESEN