In der Gebetsschule des heiligen Ignatius

Beten ist eine Kunst. Und ein Meister in dieser Kunst ist sicherlich der heilige Ignatius. Nach seinem goldenen Büchlein der Exerzitien: Erster Kunstgriff: „Stimme deine Seele, bevor du betest.“

Zeit zum beten

Beten heißt, sich der Gegenwart Gottes bewusst werden und ihn ansprechen, „Vater Unser!“ Vielleicht diskutieren wir zu viel und beten zu wenig.

Himmlische Mutter, hilf mir beten!

Nicht selten sind wir an Leib und Seele so erschöpft, dass wir gar nicht zu beten vermögen. Laden wir in solcher Bedrängnis immer wieder die liebe Gottesmutter ein:

Hingabe an Gott

Ein Wort besteht aus Schwingungen, die – wie unsere Gedanken – weitreichend, alles durchdringend und sehr mächtig sind. Ist dieses Wort, das ich nicht nur spreche und denke, sondern in einem tiefen innerlichen Gebet auch fühle, ein Wort, das im … WEITERLESEN

Beten – wie geht das?

Formen des Gebetes Das Gebet ist etwas höchst Persönliches und deshalb etwas äüßerst  Vielfältiges. Es gibt keine Rezepte oder Techniken für das Beten. Eines aber steht für das Neue Testament unumstößlich fest: