Sommerlandschaft bei Sonnenuntergang

Sommerlandschaft bei Sonnenuntergang, 1858 Jan Jacob Coenraad Spohler (1837 – 1923) Privatsammlung / Foto: Simon Gillespie Studio, London, Bridgeman Images Nehmen wir uns Zeit, um die Stimmung, die von diesem Bild ausgeht, auf uns einwirken zu lassen. Es stellt die … WEITERLESEN

Fünf Schleudersteine.

„Gehen wir mutig dem großmauligen Goliath des Unglaubens entgegen. Aber nehmt fünf Steine mit. Werft alle gegen ihn und behaltet ja keinen in der Tasche. Der erste Stein im Kampfe gegen den modernen Goliath sind die katholischen Schriften. Nicht umsonst … WEITERLESEN

Wir müssen alles, was die blinde Welt töricht hochschätzt, verachten

Wir müssen Gold, Silber, Edelsteine und alles, was die blinde Welt töricht hochschätzt, verachten. Die Menschen werden oft durch Eitelkeit, übertriebenes Streben nach Besitz und Angeberei . . . unfähig, jene Werte kennen zu lernen und zu schätzen, die man … WEITERLESEN

Der Tag des Herrn

In der christlichen Tradition heißt der Sonntag, der erste Tag der Woche, an dem Christus von den Toten auferstanden ist, der Tag des Herrn. Jesus Christus gebührt besonders an diesem Tag unser Lob und Dank. Die Mitfeier der Eucharistie ist … WEITERLESEN

Gottesfurcht und Menschenfurcht

„Fürchtet den, der Macht hat, Leib wie Seele zu verderben in der Hölle. Ich sage euch, diesen fürchtet!“  Der Herr lehrt uns, dass wir auch den Tod nicht scheuen, dass die Furcht vor dem Missfallen der Mächtigen kein Grund sein … WEITERLESEN