WIR MENSCHEN SUCHEN LEBEN

Leben, das wollen wir alle. Schon ein griechischer Philosoph sagte: Alle streben nach Leben. Wir Menschen suchen Leben, solange wir sind. Wir hungern nach erfülltem, gelungenem Leben. Manchmal ist der Hunger sogar so groß, dass die Lebenssuche zur Sucht werden … WEITERLESEN

Die doppelte Ewigkeit

Immer sich freuen und niemals weinen. Immer weinen und niemals sich freuen. Immer leben und niemals sterben. Immer sterben und niemals leben. Immer ruhen ohne Mühen. Immer Mühen ohne Ruhen. So ist der Guten Anteil – Und so ist der … WEITERLESEN

Abwegige Folgerungen

Christen trennen oft ihr Leben von den religiösen und sozialen Aufgaben, die das Leben mit sich bringt. Ich sehe, wie sie ihr Leben auf falschen Überzeugungen aufbauen . . . mit Folgerungen . . .

Ein großartiges Mädchen

P. Lothar Groppe Wer Gelegenheit hatte, die olympischen Wettkämpfe dieses Jahres* am Fernsehschirm zu bewundern, dürfte sich mit der 17jährigen Amerikanerin Missy Franklin freuen, die sich im Schwimmfinale über 100 m Rücken mit 58,33 Sekunden die Goldmedaille geholt hat (1). … WEITERLESEN

Jugend ist…

Die Jugend ist kein Vorbehalt der Jahre, Kein Paradies, das sich dem Greis verschließt, Jung kann der Alte sein am Rand der Bahre, Und alt der Jüngling, den die Welt verdrießt. Grau kann das Haar sein, jugendlich das Denken, Gebückt … WEITERLESEN