Karsamstag

„Christus hat für uns gelitten und uns ein Beispiel hinterlassen, dass wir in seine Fußstapfen eintreten sollen!“ 1 Petr 2, 21 Crucifige — Alleluja! Dieser ergreifende Gegensatz ist aber so recht ein Abbild des Menschenlebens. Folgen nicht in jedem Menschenleben … WEITERLESEN

Die wahre Schau des Kreuzes – II.

Ich blicke zum Kreuz auf und schaue einen Längsbalken und einen Querbalken und dazwischen angenagelt einen Menschensohn.

BETRACHTUNGEN ÜBER DAS LEIDEN UND STERBEN UNSERES HERRN JESUS CHRISTUS

Plinio Corrêa de Oliveira Vorbereitende Anmerkungen Unser Herr Jesus Christus am Kreuz. Es reicht nicht, den einzelnen Episoden des Leidensweges Unseres Herrn mit Gefühlen der Zerknirschung zu folgen. Wenn auch eine echte Frömmigkeit Ergriffenheit hervorbringen kann, besteht Frömmigkeit nicht vor … WEITERLESEN

Christi Mutter stand mit Schmerzen

Eine Betrachtung für jeden Tag der Fasten- und Passionszeit Christi Mutter stand mit Schmerzen bei dem Kreuz und weint von Herzen, als ihr lieber Sohn da hing. Durch die Seele voller Trauer, seufzend unter Todesschauer, jetzt das Schwert des Leidens … WEITERLESEN

Das Leben des Christen soll eine beständige Buße sein

  a) Pier Giorgio Frassati hatte ein Geheimnis. Im Elternhaus hatte er keine Not. Er konnte Skidahren, reiten, bergsteigen, studieren. Sein Vater hatte eine hohe Stellung – trotzdem führte Giorgio ein einfaches Leben – freiwillige Entbehrungen – um sich von … WEITERLESEN