Achtung des Gewissens und Glaubensangebot

Die Achtung des Gewissens ist durchaus mit dem Heilsangebot Jesu vereinbar: „Die Kirche schlägt vor, sie drängt nichts auf. Sie respektiert die Menschen und Kulturen, sie macht halt vor dem Heiligtum des Gewissens. Von denen, die sich unter den

Von dem dreifachen Bekenntnis des Glaubens

a) Vor Gott – im eigenen Herzen. Wir müssen den Glauben im Herzen tragen. Maria hat die Worte Gottes in ihrem Herzen bewahrt und überdacht. Maria ist Vorbild des Glaubens und ist durch ihren Glauben Mutter des Erlösers und allen … WEITERLESEN

Mit der Kirche glauben!

Natürlich bin ich mir darüber im Klaren, und wir wissen es alle, dass viele nicht sofort in der Lage sind, sich mit der ganzen Lehre der Kirche zu identifizieren, sie zu verstehen, sie in sich  Aufzunehmen. . . . Es … WEITERLESEN

Erneuerung und Vertiefung des Glaubenslebens

Heute muß in Deutschland niemand mehr sein Leben lassen für sein Katholisch-Sein. Aber auf diesen Glauben kommt es an. Ohne ihn ist keine „Reform“ zu machen, ist kein Aufbruch möglich. Nochmals: Zweitausend Jahre Geschichte des Christentums lehren uns, daß nur … WEITERLESEN

… auf diesen Glauben kommt es an!

Heute muß in Deutschland niemand mehr sein Leben lassen für sein Katholisch-Sein. Aber auf diesen Glauben kommt es an. Ohne ihn ist keine „Reform“ zu machen, ist kein Aufbruch möglich. Nochmals: Zweitausend Jahre Geschichte des Christentums lehren uns, daß nur … WEITERLESEN