Saudi Arabien: Großmufti fordert Zerstörung von Kirchen

Der Großmufti des Landes befürwortet die Zerstörung
von Kirchen auf der arabischen Halbinsel. Scheich Abdul Aziz bin
Abdullah sagte nach Angaben der katholischen Agentur Fides, es
entspreche dem islamischen Recht, solche Kirchen in dieser Region
abzureißen, da allein der Islam dort legitime Religion sei. Der Mufti
äußerte sich gegenüber einer Delegation aus Kuwait, wo – anders als in
Saudi Arabien – christliche Kirchen existieren. Kuwaitische Politiker
forderten jüngst ein Gesetz gegen den Bau neuer Kirchen. In letzter Zeit
waren neue Kirchen in Dubai und in den Vereinigten Arabischen Emiraten
eingeweiht worden. In Saudi-Arabien hingegen gibt es keine Kirchen,
trotz der schätzungsweise drei bis vier Millionen christlichen
Gastarbeiter.
Quelle: Radio Vatikan