Pater Peter Faber heiliggesprochen

Papst
Franziskus hat Peter Faber heiliggesprochen. Das gab der Vatikan im
Anschluss an eine Audienz des Papstes für den Präfekten der
Heiligsprechungskongregation, Kardinal Angelo Amato, an diesem Dienstag
bekannt. Faber war wie der Papst selber Jesuit und gehörte zur
Gründergeneration des Ordens, Franziskus hatte ihn zuletzt immer wieder
als Vorbild benannt. Wie bereits von Papst Benedikt XVI. praktiziert
wurde das „gleichwertige“ Verfahren gewählt, das heißt es wird keine
eigene Heiligsprechung geben, sondern Faber wird direkt in den
Heiligenkalender aufgenommen. Am kommenden 3. Januar wird der Papst
gemeinsam mit den Jesuiten Roms in der Ordenskirche Il Gesù eine
Dankmesse feiern. 

Quelle: Radio Vatikan