Novene zum Erzengel Michael – 6. Tag

Sechster Tag der Novene zum Erzengel Michael

zu Ehren der Mächte

Unsere Hilfe ist im Namen des HERRN, der Himmel und Erde erschaffen hat.
GOTT, eile mir zu helfen.

(Bete das Confiteor in geneigter Haltung.)

Ich bekenne GOTT, dem Allmächtigen, der seligen allzeit reinen Jungfrau MARIA, dem heiligen Erzengel Michael, dem heiligen Johannes dem Täufer, den heiligen Aposteln Petrus und Paulus, allen Heiligen und dir, Vater, dass ich viel gesündigt habe in Gedanken, Worten und Werken:
durch meine Schuld, durch meine Schuld, durch meine große Schuld.
Damm bitte ich die selige, allzeit reine Jungfrau MARIA, den heiligen Erzengel Michael, den heiligen Johannes den Täufer, die heiligen Apostel Petrus und Paulus, alle Heiligen und dich, Vater, für mich zu beten bei GOTT, unserem HERRN.

Der allmächtige GOTT erbarme sich unser; Er lasse uns die Sünden nach und führe uns zum ewigen Leben. Amen.

Tagesgebet

Heiliger Erzengel Michael verteidige uns vor den Angriffen des Teufels, damit wir im letzten, schrecklichen Gericht bestehen und vor dem Richter Gnade finden. Als du den Drachen bekämpftest, hörte man im Himmel eine Stimme, die rief: «Ruhm und Ehre dem allmächtigen Gott!» Als du vom Himmel herabstiegst, rauschte das Meer und bebte die Erde. Komm dem Volk Gottes zu Hilfe.

Bete drei Vater Unser, drei Ave Maria, drei Ehre sei dem Vater.

Gebetsanliegen des sechsten Tages der Novene

In Vereinigung mit dem Chor der Mächte bitten wir dich, behüte unser Land und gib den Völkern Frieden. Amen.

 

Quelle: Arnold Gillet (Hrsg.), Novene zum heiligen Erzengel Michael, Christiana Verlag, 2002 (Mit kirchlicher Druckerlaubnis, Solothurn, den 27. September 2002; P. Dr. Roland-B. Trauffer OP, Generalvikar.