Menschen unserer Zeit sprechen mit Maria I

Maria,Kkönigin des Himmels und der Erde, ich weiß, dass ich nicht würdig bin, mich dir zu nähern, doch da ich dich so sehr liebe, wage ich es, dich zu bitten, du mögest so gütig sein und mir erklären, wer du bist.

Ich möchte dich immer besser kennenlernen, damit ich dich immer mehr lieben und ehren kann,mit einem Eifer, der keine Grenze kennt. Und ich möchte auch anderen mitteilen, wer du bist, damit immer mehr Menschen dich immer besser kennen und immer inniger lieben, damit du die Königin aller Menschen sein kannst, aller Herzen, die hier auf Erden schlagen. Einige kennen nicht einmal deinen Namen, andere wagen es nicht, auf dich zu schauen, wieder andere glauben, auch ohne dich das Ziel ihres Lebens erreichen zu können.

Es gibt viele Menschen, die dich lieben, aber es gibt wenige, die aus Liebe zu dir zu allem bereit sind: zu Mühen, zum Leiden oder sogar zum Opfer ihres Lebens.

Wann wirst du in allen Herzen Königin sein? Wenn die Bewohner dieser Erde dich als Mutter anerkennen, wenn der Vater im Himmel wirklich Vater sein kann und alle Menschen sich als Brüder fühlen?

Maximilian Kolbe, + 1941

 

Quelle: Seine Mutter unsere Schwester – Maria kennenlernen mit Gebeten aus zwei Jahrtausenden –  Hrsg.: Wolfgang Bader – Verlag neue Stadt – München – Zürich – Wien