Maria Himmelfahrt: Definition des Glaubenssatzes – Papst Pius XII.

Nachdem
Wir nun lange und inständig zu Gott gefleht und den Geist der Wahrheit
angerufen haben, verkündigen, erklären und definieren Wir zur
Verherrlichung des Allmächtigen Gottes, dessen ganz besonderes
Wohlwollen über der Jungfrau Maria gewaltet hat, zur Ehre seines Sohnes,
des unsterblichen Königs der Ewigkeit, des Siegers über Sünde und Tod,
zur Mehrung der Herrlichkeit der erhabenen Gottesmutter, zur Freude und
zum Jubel der ganzen Kirche, kraft der Vollmacht Unseres Herrn Jesus
Christus, der heiligen Apostel Petrus und Paulus und Unserer eigenen
Vollmacht:  
Die unbefleckte, immerwährend jungfräuliche Gottesmutter
Maria ist, nachdem sie ihren irdischen Lebenslauf vollendet hatte, mit
Leib und Seele in die himmlische Herrlichkeit aufgenommen worden
.