Lasst keinen Tropfen meines Blutes mehr verlorengehen

Lasst keinen Tropfen meines Blutes mehr verlorengehen. Die Welt hungert, ja sie ist am verhungern, wenn sie die Speise meiner Liebe nicht annimmt, und sie wird verdursten, wenn sie sich von meinem kostbaren Blut nicht retten lassen will.

Hört nicht auf, um Barmherzigkeit zu bitten. Hört nicht auf, mein kostbares Blut zu erflehen für die Sünder und Ungläubigen, für die Lauen und Verhärteten, für alle, die meine Liebe nicht annehmen wollen.

Erbittet Gnade und Erbarmen.
Schließt euch mit dem ganzen Himmel zusammen.
Die Glut meines Herzens will die ganze Erde umfangen und sie eintauchen ins Meer des Erbarmens und der Liebe.
Und niemand soll durch euer Versäumnis verlorengehen.

 

Quelle: Die Liebe Gottes und die Wunden Jesu – Franziska Maria von der gekreuzigten Liebe – Betrachtungen – Verlag UCLG, Augsburg