In mir werden letztlich alle eins sein

Wenn ihr eins seid in der Liebe, dann kann ich bei euch sein. Wie gerne möchte ich, dass ihr diese Einheit der Liebe lebt.

Habe ich euch nicht ein Beispiel gegeben? Mein ganzes Leben war in Einheit der Liebe mit dem Vater, und aus dieser Einheit heraus habe ich mit euch gelebt, mit den Jüngern, mit den Menschen, die mich suchten. Sie haben in mir den gespürt, der mich gesandt hat. Ich war der Gesandte seiner Liebe.

Wenn sie es auch nicht wussten, aber sie haben die Liebe gespürt, aus der ich gekommen bin. In dieser Liebe bin ich bei euch geblieben, bin in eurer Mitte und bin euch gegenwärtig, besonders im Sakrament der Liebe. Wenn ihr euch von dieser Liebe erfassen lasst, so kann ich durch euch weiterwirken, und die Menschen werden sich schließlich von dieser Liebe bezwingen lassen und mir anhangen.

In mir aber werden letztlich alle eins sein, eins in der Liebe meines Vaters.

 

Quelle: Die Liebe Gottes und die Wunden Jesu – Franziska Maria von der gekreuzigten Liebe – Betrachtungen – Band 2 – Verlag UCLG, Augsburg