Ich sehe die Bilder der Kreuzwegstationen

Mein Herr und Heiland, ich knie unter deinem Kreuz. Ich sehe die Bilder der Kreuzwegstationen.
Aus Liebe zu mir hast du das alles getragen: Geißelung, Dornenkrönung, Hände und Füße durchbohrt, die Knie zerschunden vom Fall unter dem Kreuze, dein Herz mit der Lanze geöffnet.
Was habe ich für dich getan? Was gebe ich dir? Wie nachlässig war ich seit meiner letzten Beichte.

Jesus, schau vom Kreuz hernieder,
reuig will ein Sünder wieder
heimwärts kehren her zu dir,
Jesus, ach, verzeihe mir.

Maria, Schmerzensmutter, du bist auch meine Mutter. Lehre mich, deinen Sohn zu lieben, und hilf mir durch diese Beichte in der Liebe zu ihm zu wachsen und ihm nachzufolgen.

 

Quelle: Jugend vor Gott – Gedanken und Gebete – P. Alfonso Pereira S.J. –
Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer