Herbststimmung

                        Petrus van Schendel: Lesen bei Kerzenlicht (ca. 1870 Ernte).

In früheren Zeiten, als die Tage immer kürzer wurden, konnte man oft nicht mehr viel am Abend tun. Zum Arbeiten war es zu dunkel und auf dem Land wuchs zu dieser Zeit nicht viel. Aber wer Kerzen hatte, konnte jetzt etwas sehr gutes tun: Lesen. Weil gerade jetzt die vollen Terminkalender der täglichen Arbeit wegfielen, hatten die Menschen die Gelegenheit in aller Ruhe zu lesen und nachzudenken, was wirklich zählt. Eine Ruhe, die wir in unserer Zeit der konstanten Hektik und nie endenden Arbeit, beneiden können.

 

Neederlandse Cultuurkalender 2016 – November
Stichting Civitas Christiana

© Nachdruck ist mit Quellenangabe gestattet.