Die Weihe an das Unbefleckte Herz Mariens ist aktueller denn je

Plinio Correa de Oliveira

Die Weihe an das Unbefleckte Herz Mariens ist aktueller
denn je. Mehr denn jemals zuvor braucht die von Missgeschicken jeder Art
geplagte Welt ein mütterliches Herz, dass sich ihrer erbarmt. Daher ist es mehr
denn je nötig, dass wir uns an das Herz unserer Mutter wenden, dass wir es
anflehen, seine empfindlichsten Fasern rühren, seine innigsten Saiten schlagen,
um all seine Barmherzigkeit, all seine Liebe, all seine Hilfe zu erlangen.

Wenn Papst Pius XII. die ganze Welt dem Herzen Mariens
geweiht hat, so lasst uns seine Geste nachahmen und gleichsam ergänzen, indem
wir uns vorbehaltlos demselben Unbefleckten Herzen weihen. Auf diese Weise
werden wir dem Wunsch des Papstes entsprechen und dem von der göttlichen
Vorsehung festgelegten Weg folgen.