Die Taufe für uns

Die Taufe ist das erste und grundlegende Sakrament in  unseren Leben als Christen.

Die Taufe auf den Namen Jesu verbindet uns mit seiner Person, seinem Schicksal, seinem Tod und seiner Auferstehung.

Diese Tiefste, unmittelbarste Beziehung, die wir uns weder „machen“ noch nehmen können, wir uns von Gott geschenkt.

Deshalb ist die Taufe unwiderruflich, unwiederholbar und stiftet ein unauslöschliches Siegel in unser Innerstes ein.

Das heißt: der Glaube und die Berufung zur Christusgemeinschaft ist und bleibt Gottes Initiative, die uns gleichzeitig befähigt, darauf zu antworten.

Sie motiviert uns, am Aufbau des Reiches Gottes in dieser Welt mitzuhelfen, in der festen Zuversicht, dass Gott das gute Werk, das er durch die Taufe in uns und in diese Welt begonnen hat, vollenden wird.

(Heinrich Mussinghoff)

 

Quelle: Einkehr für die Seele St. Benno-Verlag, Leipzig