Die sich vom Geist Gottes leiten lassen . . .

Wer ist „heilig“?

Gott allein ist „der Heilige“. Aber er gibt dem Menschen Anteil an seinem Wesen. Auch sie sind dann „Heilige“; Allerdings nicht im selben Vollsinn des Wortes.

– Worin besteht eigentlich das Wesen dieser Heiligkeit des Menschen? In der vollen Hingabe an Gottes Willen: „Alle, die sich vom Geist Gottes leiten lassen, sind Söhne Gottes“, sagt die Heilige Schrift. Diese Menschen sind so bildsam unter der Hand Gottes, dass Gott ihnen ein eigenes Wesen schenken kann. Heiligkeit besteht also nicht in Fasten und besonderen Bußwerken, nicht in Absonderlichkeiten; nicht in Wunderkraft oder Einsiedelei. (S. Kommentare über die hl. Therese von Lisieux)

 

Quelle: Die 10 Gebote Gottes – Der Herbert Madinger – Auflage 1992 – Erzdiözese Wien – Katholische Glaubensinformation