Die Macht der Hölle

Mein Sohn. Ich habe dir gesagt, daß in dieser Zeit großer Übel die Hölle im Begriff ist, den höchsten Grad ihrer Macht zu erreichen. Die unergründlichen Absichten Gottes haben es zugelassen..

Aber es ist auch die Zeit der großen Wahrheiten, weil ich will,  daß alles sie kennen und allen Menschen guten Willens geholfen wird, den richtigen Weg des Heils zu finden . . . Viele Seelen werden heute von Zweifeln gequält! Sie leben in einem Halbdunkel, das weder Licht noch Finsternis ist; ein kleiner Lichtstrahl kann für sie jedoch wirklich entscheidend sein, dies um so mehr, als sie für ihre ungewisse Lage nicht immer verantwortlich sind.

Es ist also Zeit, die Binden zu lockern, und die blutenden Wunden meines mystischen Leibes aufzudecken, nicht aus dem bösen Verlangen, darüber verächtlich zu sein, sondern um sie zu heilen. Der Blick auf ein so trauriges Schauspiel soll viele Seelen zum Nachdenken bringen, die in unmittelbarer Gefahr sind, in den Abgrund zu stürzen, aus dem nur schwer herauszukommen ist.

 

Quelle:  Nicht ich, meine Söhne, habe diese Stunde gewollt  –  Offenbarungen Jesu an Priester und Gläubige – Msgr. Ottavio Michelini – Werk der Barmherzigen Liebe – CH-6075 Grosstril  –  OW Schweiz