Die Heilige Beichte

Der oftmalige Empfang der heiligen Beichte, die Teilnahme an
der heiligen Messe, die sehnsüchtige heilige Kommunion, das lesen im
Evangelium, das Gebet, besonders zu Maria, die Aufopferung täglicher Mühsale
und Leiden mit Jesus und Maria, Stoßgebete und vor allem auch gute Werke für
die Mitmenschen sind unerlässlich, um in liebender Vereinigung mit dem Vater,
dem Sohne und dem Heiligen Geist zu leben! 
(Kanonikus
Manfred J. Joekel)
Quelle:
Herz-Mariä-Bund