Die Gnaden und Vollmachten der Priesterweihe

Katechese

 Religiöses Ziel: Ehrfurcht vor der Gnade und Würde des

Priestertums und Gebet um gute Priester.

Das Priestertum ist ein Gottesgeheimnis auf dieser Welt. Gott kommt zur Welt durch die Priester; die Welt kommt zu Gott durch die Priester. Aber es gilt auch Christi Wort: „Haben sie mich Verfolgt, so werden sie auch euch verfolgen“ (Joh. 15, 20). Nennt Beispiele!

I n  d e r  U r k i r c h e : – Apostel – die großen heiligen Bischöfe – Priester und Diakone – Ignatius, Polykarp, Cyprian, Laurentius.

I n  d e r  N e u z e i t: – Napoleon – Mexiko – Spanien – Russland – Polen – Deutschland zur Zeit des Nationalsozialismus.

Z w i s c h e n  d e m  1. J a n u a r  1950 und 1955 wurden aus China 79 Bischöfe verbannt. Von 3500 Priestern waren noch 58 in China – davon 18 im Kerker. Seitdem ist die Zahl noch weiter gesunken. Getötet oder im Kerker gestorben sind 4 Bischöfe, 56 ausländische und 106 chinesische Priester. Soweit bekannt, sind zur Zeit 3 chinesische Bischöfe und 198 chinesische Priester im Kerker. Ihre wirkliche Zahl ist unbekannt. Es werden Hunderte sein! Die Liste der Opfer des kommunistischen Vernichtungskampfes gegen die Kirche zwischen Elbe und chinesischem Meer nennt 108 Namen: 4 Kardinäle, 33 Erzbischöfe, 116 Bischöfe, 33 andere Oberhirten. China allein nennt 99 Namen von Bischöfen (Die katholischen Missionen, 1955, 2, S. 57)).

Wir leben in einer Zeit der Christenverfolgung, wie es noch nie gab. Hören wir vom Geheimnis des katholischen Priestertums!

 

Quelle: Katechetisches Handbuch zum katholischen Katechismus – von Alfred Barth – Schwabenverlag – Stuttgart. 2. Band. 1957. S.490