Wöchentliche Geschichte

Maria kommt ihren Verehrern im Fegfeuer zu Hilfe

Überglücklich sind die Verehrer dieser liebevollsten Mutter; denn nicht allein in dem irdischen Leben empfangen sie ihre Hilfe, sondern auch im Fegfeuer stehen sie unter ihrem Schutz und ihrem Trost. Gerade weil diese Seelen mehr des Trostes bedürfen wegen ihrer … WEITERLESEN

Von dem dreifachen Bekenntnis des Glaubens

a) Vor Gott – im eigenen Herzen. Wir müssen den Glauben im Herzen tragen. Maria hat die Worte Gottes in ihrem Herzen bewahrt und überdacht. Maria ist Vorbild des Glaubens und ist durch ihren Glauben Mutter des Erlösers und allen … WEITERLESEN

Betrachtung zum 4. Gesätz vom freudenreichen Rosenkranz

Jesus, den du, o Jungfrau im Tempel aufgeopfert hast von Msgr. Dr. Florian Kolfhaus „Adam und Eva haben die Welt um einen Apfel verkauft. Mein Sohn und ich haben die Welt gleichsam mit einem Herzen erlöst.“ (hl. Brigitta von Schweden)

 „Darum kann keiner von euch mein Jünger sein,…

… wenn er nicht auf seinen ganzen Besitz verzichtet“ Meine geliebte Schwester […] Wie können Sie mich fragen, ob es Ihnen möglich ist, den Lieben Gott so zu lieben, wie ich ihn liebe? […] Mein Verlangen nach dem Martyrium ist … WEITERLESEN

Das Leben des Christen soll eine beständige Buße sein

  a) Pier Giorgio Frassati hatte ein Geheimnis. Im Elternhaus hatte er keine Not. Er konnte Skidahren, reiten, bergsteigen, studieren. Sein Vater hatte eine hohe Stellung – trotzdem führte Giorgio ein einfaches Leben – freiwillige Entbehrungen – um sich von … WEITERLESEN