Wöchentliche Geschichte

Das Leben im Priesterstand – Der hl. Johannes Bosco

Johannes Bosco, geboren am 15. August 1815 in dem Weiler Becchi, einige Stunden vor Turin, am Fuße der Alpen. Kaum zwei Jahre alt, stand er mit der Mutter am Totenbett seines Vaters. Mama Margherita war nach fünfjähriger Ehe allein mit … WEITERLESEN

Gebete von John Henry Newmann – I

Um Eins-Sein mit Gottes Willen O Herr, ich gebe mich ganz in deine Hände. Mache mit mir, was du willst. Du hast mich für dich geschaffen. Ich will nicht mehr an mich selber denken. Ich will dir folgen.

Zorn Gottes

Wenn der Zorn des Herrn noch nicht seinen Höhepunkt erreicht hat, erlaubt er den Nationen, sich gegenseitig zu bewaffnen, die Felder unfruchtbar zu machen, dass Hunger, Trostlosigkeit und Tod ihre Herrschaft über die Erde ausüben; aber wenn seine gerechte Empörung … WEITERLESEN

 Landstreicher und wie ein Fremdling

Der Wind pfeift kalt über die Ebene. Ich suche nach einem Rastplatz, einer geschützten Stelle. Ich halte nach einem Busch Ausschau, der mich gegen die heranstürmenden Windböen schützen könnte. Der Regen hat aufgehört. Schließlich finde ich in einer Kurve hinter … WEITERLESEN

Darstellung Jesu im Tempel

Szene aus dem Freskenzyklus in der Arenakapelle in Padua (Scrovegni-Kapelle) Als die Tage ihrer Reinigung sich nach dem Gesetz des Mose erfüllten, brachten sie das Kind nach Jerusalem hinauf, um es dem Herrn darzustellen, wie geschrieben steht im Gesetz des … WEITERLESEN