Wöchentliche Geschichte

Der Stammbaum Jesse

Nicht weit von Metz (Frankreich) entfernt liegt Sillegny mit seiner gotischen Wehrkirche St. Martin aus dem 15. Jahrhundert. Um 1500 malte diese Kirche ein Unbekannter mit Fresken aus. Später wurden diese Bilder übermalt und erst 1845 wieder freigelegt. Auch das … WEITERLESEN

Ein großartiges Mädchen

P. Lothar Groppe Wer Gelegenheit hatte, die olympischen Wettkämpfe dieses Jahres* am Fernsehschirm zu bewundern, dürfte sich mit der 17jährigen Amerikanerin Missy Franklin freuen, die sich im Schwimmfinale über 100 m Rücken mit 58,33 Sekunden die Goldmedaille geholt hat (1). … WEITERLESEN

Die Gartenlaube

Die Gartenlaube, 1910 ca. Emanuel Phillips Fox (1865-1915)  National Gallery of Victoria, Melbourne, Australien Emanuel Fox malte dieses Bild während seines Aufenthaltes in Frankreich ungefähr zur gleichen Zeit wie „Das Fährboot“. An einem schönen Sommernachmittag trinkt eine Familie Tee in … WEITERLESEN

Das schönste Geschenk

Was ich am schwersten geben kann, muss ich als erstes geben: vergeben. „Vergebung“, ja das ist es. Ich muss vergeben, immer wieder neu vergeben. Wenn ich aufhöre zu vergeben, steht sofort eine Mauer da. Und eine Mauer ist der Anfang … WEITERLESEN

Teilhabe an der Reinheit des göttlichen Seins

Die erste in Christus geoffenbarte und verwirklichte göttliche Geste ist die Erwählung der Gläubigen, die Frucht einer freien und ungeschuldeten Initiative Gottes ist. Am Anfang, „vor der Erschaffung der Welt“ also, in der Ewigkeit Gottes, ist die göttliche Gnade bereit zu … WEITERLESEN