Wöchentliche Geschichte

Katholischer Glaubensinhalt

88 Es ist ein Gott, ein überweltlicher, ewiger Gott. Das sagt uns vernünftiges Denken, das sagt uns Gott selbst, der sich den Menschen geoffenbart hat. Das Dasein der Welt, ihre wunderbare Einrichtung und Ordnung, ihre Schönheit, ihre Naturgesetze und Zielstrebigkeit, … WEITERLESEN

Gemeinschaft schaffen

Warum Gemeinschaft? Wir Menschen haben Sehnsucht nach echter Gemeinschaft, Sehnsucht nach Heimat und Geborgenheit bei anderen, nach Anschluss und Zusammensein. Wir fürchten uns davor, ausgestoßen zu werden, gemieden zu werden. Außenseiter zu sein. Wir brauchen den anderen.

Buße und Buß-Sakrament

 Buße und Reue im Bewusstsein der Zeit a) Elisabeth Langgässer schreibt: „Wer noch sündigen kann, kann auch die Sünde bereuen“ (1). Wo der Mensch in lebendiger Beziehung zu Gott steht, erwacht alsbald nach der Sünde die Sehnsucht, zu Gott heimzukehren, … WEITERLESEN

Betrachtung zum 3. Gesätz vom freudenreichen Rosenkranz

Jesus, den du, o Jungfrau, in Bethlehem geboren hast von Msgr. Dr. Florian Kolfhaus „Fürchte nicht, dass du die heilige Jungfrau zu sehr lieben könntest. Niemals wirst du sie genug lieben können. Außerdem wäre Jesus sehr froh darüber, denn sie … WEITERLESEN

John Henry Newman: „Seid stark im Herrn!“

Übrigens, meine Brüder, seid stark im Herrn und in der Macht seiner Kraft! (Eph 6,10) (Links) Die Kanzel in der Kirche St. Mary the Virgin in Oxford, von der aus Newman bis 1843 seine berühmten Predigten hielt. Die Predigt an … WEITERLESEN