Wöchentliche Geschichte

Die Vorsehung und das Ärgernis des Bösen

Wenn doch Gott, der allmächtige Vater, der Schöpfer einer geordneten und guten Welt, sich aller seiner Geschöpfe annimmt, warum gibt es dann das Böse? Jede vorschnelle Antwort auf diese ebenso bedrängende wie unvermeidliche, ebenso schmerzliche wie geheimnisvolle Frage wird  unbefriedigt … WEITERLESEN

Fatima „in omnem terram exivit et in finis orbis terrae“

Die Madonna von Fatima „ging in alle Länder bis zu den Enden der Welt“ Schreiben Sr. Exzellenz des hochwürdigen Bischofs von Leiria, Msgr. Correia da Silva (in dessen Diözese Fatima liegt), an den Verfasser. Hochwürdiger Herr Professor da Fonseca! Ich … WEITERLESEN

Jesus, den du, o Jungfrau, vom Heiligen Geist empfangen hast

Von Monsignore Florian Kolfhaus So wie also Eva durch ihren Ungehorsam zur Todesursache ihrer selbst und des ganzen Menschengeschlechtes wurde, so wurde Maria, gleichfalls durch ihren Gehorsam, Ursache des Heiles für sich selbst und das ganze Menschengeschlecht. (hl. Irenäus von … WEITERLESEN

„Feuer im Hause Gottes“

Paulo Roberto Campos Als ich am 28. April, am Fest des hl. Ludwig Maria Grignion von Montfort (1673-1716) — der große französische Missionar, der marianische Lehrer schlechthin, der die Lehre des heiligen Sklaventums zur Muttergottes in großartiger Weise erklärte – … WEITERLESEN

Wie ein stürmischer Wildbach

Die Entwicklung des Kultes Unserer Lieben Frau von Fátima Schon lange bevor sich die kirchliche Obrigkeit in der ersten Zeit nach den Erscheinungen zum Anwalt Unserer Lieben Frau von Fátima machte, von dem Tage an, da die bischöfliche Behörde die … WEITERLESEN