Daily Quote

Zum nachdenken!

Dem Tapferen sind Glück und Unglück wie seine rechte und linke Hand; er bedient sich beider. (Katharina von Sienna [1347-1380]), Mystikerin und Kirchenlehrerin Quelle:: Das Wort Gottes für jeden Tag Lesungen des Tages und Impulse Zu gelebten Glauben

Reinheit

Meine Kinder, wir können den Einfluss, den eine reine Seele auf den Lieben Gott hat, nicht begreifen: sie erhält alles, was sie will. Eine reine Seele ist bei Gott wie ein Kind bei seiner Mutter. Es liebt und herzt sie, … WEITERLESEN

Winter des Lebens

Eine einzige Träne, die auf dem gefurchten Gesicht eines alten Mannes glänzt, beeindruckt uns stärker als solche, die ein junger Mensch vergießt, denn die Tränen de Jugend sind zahllos, und sie bedeuten das Überborden sensibler Seelen, die

Er liebt uns nicht deswegen. . .

Er liebt uns nicht deswegen, weil wir besonders gut, besonders tugendhaft, besonders verdienstvoll sind, weil wir ihm etwa nützlich oder gar nötig wären – er liebt uns, nicht weil wir gut sind, sondern weil Er gut ist. Er liebt uns, … WEITERLESEN

Über die Armut Jesu

Die Armut muss nicht nur hinderlich sein, sondern auch Kreuzigend. Jesus wählte als seine Bequemlichkeiten das Geringste aus, was es auf der Erde gab: das Stroh, um seinem noch schwachen und zarten Körper Erleichterung zu verschaffen.