Blog Fokus Fatima

Fest der „Wundertätigen Medaille“ – Paris 1830.

Sie ist ein Geschenk des Himmels. Christus wollt durch seine Mutter den gefährdeten Menschen den Weg vertauensvoller Glaubenshaltung finden lassen. In einer schlichten Medaille gab sie uns ein Unterpfand ihre mütterlich-helfenden Güte. Am 27. November 1830 würdigte sich die Gottesmutter … WEITERLESEN

Folgen des Hochmuts

Als der Hochmut innerhalb der Hierarchischen Kirche zum Ausbruch kam, erzeugte er den Protestantismus, der die freie Bibelauslegung einführte, das kirchliche Lehramt verneinte und aus jedem Menschen einen Papst für sich selbst machte. Es gab zwar weiterhin im Protestantismus Geistliche … WEITERLESEN

EWIG!

„Wir wissen nicht, was es heißt, unsere Seele lebt ewig. Wir ahnen es und sind erschüttert, wenn wir darüber nachsinnen: Ich werde ewig glücklich oder ich werde ewig unglücklich sein. Die Erde wird ihren Lauf vollenden und in Trümmer sinken; … WEITERLESEN

Evangelisierung und menschliche Förderung gehen stets Hand in Hand

Die menschliche und soziale Hinwendung war stets ein Bestandteil der vielfältigen Missionstätigkeit: „Die Kirche hat es seit jeher verstanden, bei den Völkern, denen sie das Evangelium gebracht hat, den Fortschritt anzuspornen, und noch heute werden die Missionare – mehr noch … WEITERLESEN

Er verschont keinen

Satan verschont niemand, nicht einmal meine Mutter, deren Herz er mit dem Zweifel an meiner Auferstehung nachstellte. Er vermochte  jedoch ihre unbefleckte Seele, den herrlichen Tempel des Heiligen Geistes, nicht anzutasten. Es sind ihrer wenige, die, obwohl versucht, von der … WEITERLESEN