Aber in meiner Nähe werdet ihr immer siegen

Meine Kinder, seht, welch großes Licht ich euch schenke. (Sie deutet auf den letzten Tag des ihr geweihten Monats Mai.) Wie viele Gnaden sende ich euch! Für euch, die ihr einen so langen Weg zurückgelegt habt, um zu mir zu kommen, tue ich alles. Ich bin euch ganz nahe.

Meine Kinder, seid stark im Glauben, denn bald werden große Kämpfe kommen. Aber in meiner Nähe werdet ihr immer siegen. Doch ihr kämpft zusammen mit Jesus, und Jesus siegte immer und wird immer siegen. Mut, meine Kinder, denn ich werde mit einem großen Licht kommen und die härtesten Herzen erleuchten.

Betet für die Gottgeweihten, damit sie Licht empfangen. Ihr seht diese Zeichen. Es sind Zeichen, dass der Kampf beginnt. Seid Tapfer, in meiner Nähe werdet ihr nicht zugrundegehen. Wenn ihr das Beben spürt, wenn ihr die Blitze seht und die Donner hört, schließt euch mir an, und ich gebe euch Kraft und Mut.

Nun präge ich euch durch mein Werkzeug ein Kreuzzeichen auf die Stirne, und die Bedeutung dieses Zeichens des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes werdet ihr eines Tages verstehen: Es ist eine gewaltige Kraft, um auf Erden zu bestehen und in den Himmel zu gelangen.

Ich gebe euch meine Macht, meine Kinder, damit ihr immer zu siegen vermögt. Dieses Zeichen, das ihr durch mein Instrument empfanget, gibt euch Kraft, flößt euch Mut ein und verhilft euch zum Sieg. Wenn ihr in das Himmelreich einzieht, werde ich euch umarmen. Welche Freude, welch ein Fest werden wir droben erleben! Welch ein Jubel im Lied der Engel und der Heiligen!

Seid tapfer, meine Kinder, denn die Kämpfe beginnen. Betet für die Gottgeweihten, damit sie den Glauben bewahren. Betet, denn in dieser Zeit entfesselt sich der Teufel gegen die Gottgeweihten. Er bedroht sie und will in der Welt großes Unheil anrichten. Doch meine Macht stürzt ihn in die Tiefe des Abgrundes. Seid Stark und betet. Unter meinem Mantel und unter meiner Fahne werdet ihr immer siegen, und ich werde euch viel Frieden, Liebe und Freude schenken, damit wir uns eines Tages im Himmel wiedersehen. (31 Mai 1966)

 

Quelle: San Damiano – Die Botschaft Unserer Lieben Frau von den Rosen – Die Ereignisse – Die Seherin – Die Botschaften – André Castella – Parvis-Verlag – CH-1648 Hauteville – Schweiz –