8. Dezember – Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen und immerwährenden Jungfrau und Gottesmutter Maria

“Maria ist einerseits ein Abbild Evas in ihrer Reinheit und
Unversehrtheit vor dem Sündenfall, andererseits ein Gegenbild Evas,
insofern Eva die Ursache des Verderbens, Maria aber die Ursache des
Heiles ist.” (Ephraim der Syrer, 4. Jhd.)