Blogposts und Nachrichten

Gebete für das Vaterland

Auf die Fürsprache des Hl. Bonifatius V. Ich bin das Heil des Volkes, spricht der Herr. In Ewigkeit bin ich euer Gott! Mein Volk: Hab acht auf mein Gesetz und neig dein Ohr den Worten meines Mundes! A. Und wir, … WEITERLESEN

GEÖFFNETES  HERZ  JESU

Herr, sei du das Ziel meiner Wanderschaft auf Erden. Lass mich dir anhangen mit der ganzen Kraft meines Verlangens.

Hl. Bonifatius, „Apostel Deutschlands“

Glaubensbote in Deutschland, Bischof von Mainz, Märtyrer * um 673 in Crediton (?) in der Grafschaft Devonshire in England † 5. Juni 754 bei Dokkum in den Niederlanden Bonifatius, ursprünglich Winfrid, um 673 im Königreich Wessex in England geboren, wurde … WEITERLESEN

Video der Woche

Kind von Maria

Ihre Kerze in Fatima

Tägliches Zitat

„Allgemeines Gebet“

 

 

Petrus Canisius, 16. Jahrhundert:

Allmächtiger, ewiger Gott, Herr, himmlischer Vater!
Sieh an mit den Augen Deiner grundlosen Barmherzigkeit unsern Jammer und unsere Not. Erbarme Dich über alle Christgläubigen, für welche Dein eingeborener Sohn, unser lieber Herr und Heiland, Jesus Christus, in die Hände der Sünder freiwillig gekommen ist, und Sein kostbares Blut am Stamme des heiligen Kreuzes vergossen hat.

Durch diesen Herrn Jesus wende ab, gnädigster Vater, die wohlverdienten Strafen, gegenwärtige und zukünftige Gefahren, schädliche Empörungen, Kriegsrüstungen, Teuerung, Krankheiten, betrübte, armselige Zeiten. Erleuchte auch und stärke in allem Guten geistliche und weltliche Vorsteher und Regenten, damit sie alles befördern, was zu Deiner göttlichen Ehre, zu unserm Heile, zum allgemeinen Frieden, zur Wohlfahrt der ganzen Christenheit gedeihen mag. Verleihe uns, o Gott des Friedens, (more…)

Weiterlesen

Wöchentliche Geschichte

Der Selige Gottfried von Kappenberg  

Flach wie ein Teller dehnt sich in scheinbar endloser Weite von den Ufern des unteren Rheins bis fast in die Nordsee das westfälische Münsterland aus. Dort wohnen Leute, von denen man sagt, daß sie Schädel aus Eisen hätten. Lange dauert es daher meist, bis sich ein Westfale etwas in den Kopf setzt. Ist er aber so weit, daß er sich ein Ziel zu eigen gemacht hat, dann geht er dafür langsam und ruhig, aber unentwegt und unbeugsam durch dick und dünn, durch Feuer und Tod. (more…)

Weiterlesen

Wie betet man den Rosenkranz

Rosenkranz

Wie bete ich den Rosenkranz Teil 1

Herunterladen

Rosenkranz

Wie bete ich den Rosenkranz Teil 2

Herunterladen

Die wundertätige Medaille

„Alle, die sie tragen, werden große Gnaden erlangen, besonders wenn sie sie am Hals tragen.

Die Gnaden werden überreich sein für jene, die sie mit Vertrauen tragen.“-  das sind die Worte Mariens selbst, als sie diese Medaille 1830 der hl. Schwester Katharina Labouré in Paris in der Rue du Bac offenbarte und sie bat, sie zu verbreiten.

 

 

Folge uns auf Facebook

Kostenloses Ebook

Vorangige Option für die Familie

“Der große letzte Kampf wird der Teufel um die Familie führen.” – Schwester Lucia

Heute herrscht große Verwirrung um die Lehre der Kirche über die Ehe und die Familie.

Hier erhalten Sie die Broschüre/Vademecum Vorrangige Option für die Familie, geschrieben von den Bischöfen Pagotto, Vasa und Schneider mit einem Vorwort von Kardinal Medina.