Blogposts und Nachrichten

9. Tag – Novene zu Ehren Unserer Lieben Frau von der Wundertätigen Medaille

Neunter Tag Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen (Reue über begangene Sünden erwecken) O mein Gott, ich bereue alle meine Sünden von ganzem Herzen, weil ich Dich das höchste Gut, mein unendlich gütigen und … WEITERLESEN

8. Tag – Novene zu Ehren Unserer Lieben Frau von der Wundertätigen Medaille

Achter Tag Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen (Reue über begangene Sünden erwecken)

Noch bis zum 30. November Ablass für Verstorbene

Normalerweise kann man den vollkommenen Ablass für Verstorbene nur vom 1. – 8. November gewinnen. Anlässlich COVID-19 kann laut einem vatikanischen Dekret vom 22. Oktober 2020 ein vollkommener Ablass für die Verstorbenen ausnahmsweise an jedem Tag des Monats November 2020 … WEITERLESEN

Video der Woche

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kind von Maria

Ihre Kerze in Fatima

Tägliches Zitat

9. Tag – Novene zu Ehren Unserer Lieben Frau von der Wundertätigen Medaille

Neunter Tag

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen

(Reue über begangene Sünden erwecken)

O mein Gott, ich bereue alle meine Sünden von ganzem Herzen, weil ich Dich das höchste Gut, mein unendlich gütigen und liebreichsten Vater dadurch beleidigt habe. Um der Verdienste Jesu Christi und seiner lieben Mutter Maria willen, verzeihe sie mir. Ich nehme mir vor, mit Deiner Gnade, um die ich jetzt und für immer bitte, eher zu sterben, als Dich wieder zu beleidigen.

(Anschl. dreimal die Anrufung)

O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu dir unsere Zuflucht nehmen!

Betrachtung für den 9. Tag:

Maria vor dem Kreuz ihres Sohnes

O Unbefleckte Jungfrau und Gottesmutter Maria, bewirke, daß das Kreuz als Siegeszeichen auch in meinem Leben aufragt, indem ich mit dir und deinem göttlichen Sohn aufs innigste verbunden bin.

Gib mir Gnade und Kraft, mit dir vor dem Kreuz deines Sohnes zu stehen und auszuharren, bis meine Aufgabe auf Erden erfüllt ist.

(Drei Ave Maria jeweils gefolgt von der Anrufung)

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir, du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes Jesus.
Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu dir unsere Zuflucht nehmen!

Gebet

Heiligste Jungfrau, ich glaube an deine heilige und unbefleckte Empfängnis und bekenne sie. O reinste Jungfrau Maria, durch deine unbefleckte Empfängnis und ruhmvolle Auserwählung, Mutter Gottes zu sein, erlange mir von deinem geliebten Sohn die wahre Demut, die reine Liebe, den treuen Gehorsam, die ganze, ungeteilte Hingabe an Gott! Erbitte mir die Gnade, in allen Lebenslagen den Willen Gottes zu erkennen und auch zu erfüllen. Denn nur so kann ich Gott ehren und seinen Namen preisen. Du aber, meine gütige Mutter, erbitte mir diese göttlichen Gnaden für Zeit und Ewigkeit. Dafür sei dir Lob und Dank in Ewigkeit. Amen.

Weiterlesen

Wöchentliche Geschichte

Missbrauch des Namen Gottes

Das zweite Gebot verbietet den Meineid. Schwören oder einen Eid ablegen heiß Gott zum Zeugen anrufen für das, was man aussagt. Es heißt die göttliche Wahrhaftigkeit anrufen, damit sie für die eigene Wahrhaftigkeit bürge. Der Eid verpflichtet auf den Namen des Herrn. „Den Herrn, deinen Gott, sollst du fürchten; ihm sollst du dienen, bei seinem Namen sollst du schwören“ (Dtn 6, 13). (mehr …)

Weiterlesen

Wie betet man den Rosenkranz

Rosenkranz

Wie bete ich den Rosenkranz Teil 1

Herunterladen

Rosenkranz

Wie bete ich den Rosenkranz Teil 2

Herunterladen

Die wundertätige Medaille

„Alle, die sie tragen, werden große Gnaden erlangen, besonders wenn sie sie am Hals tragen.

Die Gnaden werden überreich sein für jene, die sie mit Vertrauen tragen.“-  das sind die Worte Mariens selbst, als sie diese Medaille 1830 der hl. Schwester Katharina Labouré in Paris in der Rue du Bac offenbarte und sie bat, sie zu verbreiten.

 

 

Folge uns auf Facebook

Kostenloses Ebook

Vorangige Option für die Familie

„Der große letzte Kampf wird der Teufel um die Familie führen.“ – Schwester Lucia

Heute herrscht große Verwirrung um die Lehre der Kirche über die Ehe und die Familie.

Hier erhalten Sie die Broschüre/Vademecum Vorrangige Option für die Familie, geschrieben von den Bischöfen Pagotto, Vasa und Schneider mit einem Vorwort von Kardinal Medina.