Blogposts und Nachrichten

Der hl. Johannes und die Nächstenliebe!

„Der Jünger, den Jesus liebhatte“, ist ein eifriger Ermahner zur Nächstenliebe geworden. In diesem Eifer schrieb er seine drei Briefe. Hochbetagt, wiederholte er immer wieder den einen Satz: „Kindlein, liebet einander!“ – Und als seine Zuhörer, allmählich etwas ermüdet, ihn … WEITERLESEN

Jacintas letzte Tage

Währen des kurzen Aufenthalts im Krankenhaus wurden Jacinta weitere Besuche Unserer Lieben Frau zuteil. Sie teilte ihr auch den Tag und die Stunde mit, an dem sie sterben sollte. Vier Tage, bevor sie sie in den Himmel holte, befreite sie … WEITERLESEN

Stärke

Unsere Liebe Frau, du kennst das Herz deiner Kinder Du weißt, wie der unbändige Wunsch, aus unseren Heimlichen und entmutigenden Schwächen herauszukommen, uns allzu oft in die Irre führt, uns blind macht, heftig in unseren Reden, ungerecht und übertrieben in … WEITERLESEN

Video der Woche

Kind von Maria

Ihre Kerze in Fatima

Tägliches Zitat

Zur Beichte gehen

Wenn wir zur Beichte gehen, müssen wir davon überzeugt sein, das wir in der Person unseres Beichtvaters Jesus Christus selber begegnen.

Wir können Jesus Christus auf verschiedene Weise begegnen: In den eucharistischen Gestalten von Brot und Wein, in der Mitte, wo zwei oder drei in seinem Namen versammelt sind, in jedem Mitmenschen allgemein, besonders in den Armen und  Kranken. Eine Gegenwartsweise, die leider oft in den Hintergrund tritt, ist jene in den Priestern besonders wenn sie die Sakramente spenden. Gerade im Buß-Sakrament ist es wichtig, diese übernatürliche Beziehung zwischen Beicht-Vater und Beicht-Kind zu betonen.

Quelle: Die Maximen des heiligen Philipp Neri – mit Kurz-Kommentaren aus dem Oratorium von Aufhausen – Hrsg.: Dienerinnen vom Heiligen Blut e.V. Regensburg

Weiterlesen

Wie sagt man den Rosenkranz

Rosenkranz

Wie bete ich den Rosenkranz Teil 1

Herunterladen

Rosenkranz

Wie bete ich den Rosenkranz Teil 2

Herunterladen

Wöchentliche Geschichte

Die Vorfastenzeit

Am heutigen Sonntag wird im Außerordentlichen Ritus (Latein) der Sonntag Septuagesima gefeiert, was auf Latein so viel wie „der Siebzigste“ bedeutet. Nachdem der Weihnachtsfestkreis nun geschlossen und die Zeit nach Epiphanie beendet ist, bereitet sich die Kirche mittels der Fastenzeit auf Ostern vor – der Osterfestkreis beginnt mit Septuagesima. (more…)

Weiterlesen

Folge uns auf Facebook

Kostenloses Ebook

Vorangige Option für die Familie

“Der große letzte Kampf wird der Teufel um die Familie führen.” – Schwester Lucia

Heute herrscht große Verwirrung um die Lehre der Kirche über die Ehe und die Familie.

Hier erhalten Sie die Broschüre/Vademecum Vorrangige Option für die Familie, geschrieben von den Bischöfen Pagotto, Vasa und Schneider mit einem Vorwort von Kardinal Medina.