Blogposts und Nachrichten

Du bist die Pforte der Gnaden . . .

Du bist die Pforte der Gnaden, die Pforte der Barmherzigkeit, eine Pforte, die nie verschlossen ist. Doch bedenke, wunderbare Königin, dass du deine ganze Würde uns verdankst, uns sündigen Menschen. Denn we hat dich zur Muttergottes gemacht, zum Schrein für … WEITERLESEN

Maria, unbefleckte Jungfrau

Maria, unbefleckte Jungfrau Gott hat dich vor jedem Makel bewahrt. Du widerstandest entschieden jeder Neigung zur Sünde. Teile deinen Abscheu vor dem Bösen mit uns. Lass uns die Sünde meiden, weil sie Gottes unendliche Liebe und Güte beleidigt. Lass sie uns … WEITERLESEN

Heiligkeit führt immer durch das Kreuz

Die Erfahrung der Kirche sieht, dass jede Form der Heiligkeit, auch wenn sie unterschiedliche Wege geht, immer über das Kreuz, über die Selbstentsagung führt. Die Biographien der Heiligen beschreiben Männer und Frauen, die fügsam waren gegenüber den Plänen Gottes und … WEITERLESEN

Video der Woche

Kind von Maria

Ihre Kerze in Fatima

Tägliches Zitat

„Der Schöpfer des Himmels gehorcht einem Zimmermann; der Gott der ewigen Herrlichkeit hört auf eine arme Jungfrau. Hat jemand jemals etwas Vergleichbares gesehen? Lassen Sie den Philosophen nicht mehr ablehnen, auf den gewöhnlichen Arbeiter zu hören; der weise, der einfache; die Gebildeten, die Analphabeten; ein Kind eines Prinzen, eines Bauern. “

-St. Antonius von Padua

Wie sagt man den Rosenkranz

Rosenkranz

Wie bete ich den Rosenkranz Teil 1

Herunterladen

Rosenkranz

Wie bete ich den Rosenkranz Teil 2

Herunterladen

Wöchentliche Geschichte

Ein großartiges Mädchen

 

P. Lothar Groppe

Wer Gelegenheit hatte, die olympischen Wettkämpfe dieses Jahres* am Fernsehschirm zu bewundern, dürfte sich mit der 17jährigen Amerikanerin Missy Franklin freuen, die sich im Schwimmfinale über 100 m Rücken mit 58,33 Sekunden die Goldmedaille geholt hat (1). Die wenigsten dürften aber das Interview der amerikanischen Journalisten mitbekommen haben, in der die junge Katholikin ohne Scheu von ihrem Gottesglauben und ihrer Frömmigkeit sprach. „Bei meinen Eltern war Religion nie ein Thema, und so wuchs ich fern vom Glauben an Gott auf. Gelegentlich gingen wir schon in die Kirche, aber ich fühlte mich dort unwohl, weil ich die Liturgie nicht kannte und nie wusste, was man wann macht.“ Dies änderte sich, als Missy in die katholische „Regis Jesuit High School“ kam. „Es war eigenartig, aber als ich das erste Mal durch die Eingangstür trat, spürte ich einen unbegreiflichen Frieden. Ich wusste: Hier bin ich richtig.

Seit diesem Moment war es klar für mich, dass Gott mit mir ist. Und jeden Tag der letzten drei Jahre hat sich mein Glaube vertieft.

Ich liebe es, in die Schulkapelle zu gehen und einfach Zeit mit Gott zu verbringen. Auch die Gespräche mit meinen Mitschülern über Jesus und die Bibel haben mein Leben komplett verändert. Es ist mir sehr wichtig, einen festen Glauben zu haben. Gott ist immer für mich da. Und ich rede mit ihm vor, während und nach meinen Trainingseinheiten und Wettkämpfen. Ich bitte um Führung für mein Leben. Ich danke ihm für das Talent, das er mir gegeben hat. Und ich habe ihm versprochen, dass ich für andere Athleten ein gutes Vorbild sein werde.“

Zur Olympiade erklärte Missy Franklin: „Einmal alle vier Jahre kommen Athleten, Familien, Freunde und Fans aus aller Welt zusammen. Ich weiß, dass auch Gott mittendrin ist und hoffe, dass auch viele andere Menschen seine Gegenwart erkennen können. Er hat uns so unterschiedlich geschaffen und es ist doch ein Wunder, zu sehen, wie viele Begabungen er in die Menschen gelegt hat.

Für manche werden die Wettkämpfe in London nur Sportevents sein. Aber vielleicht erkennen manche durch die Leistung der Sportler auch, wie groß und herrlich unser Schöpfergott ist.“

Missy erhielt von Gott nicht nur ein sportliches Talent, sondern eine religiöse Begabung, von der wir hoffen können, dass ihre Gedanken nicht nur Sportler, sondern ganz besonders unsere Jugend nachdenklich stimmen.

————————————————-
*) 2012 in London

(1) Über die Biographie und die sportlichen Leistungen von Melissa Jeanette („Missy“) Franklin (geb. 10.5.1995) vgl. http://en.wikipedia.org/wiki/Missy_Franklin. Die folgenden Zitate über ihr Glaubenszeugnis stammen aus dem Artikel von MIRIAM HINRICHS, Gott ist immer für mich da, http://wwwjesus.ch/themen/people/erlebt/220462-gott_ist_mmer_fuer_mich_da.html; vgl. CHAD BONHAM, A conversation with U’S. Olympian Missy Franklin, http://blog.beliefnet.com/inspiringathletes/2012/06/a-conversation-with-u-s­olyrnpian-missy-franklin.html (angeschaut am 16.10.2012).

Quelle: THEOLOGISCHES, Katholische Monatsschrift. Jahrgang 42, Nr. 11/12, Nov/Dez 2012.

Bild: http://pumpdown.com/hottest-female-swimmers/10/

Weiterlesen

Folge uns auf Facebook

Kostenloses Ebook

Vorangige Option für die Familie

„Der große letzte Kampf wird der Teufel um die Familie führen.“ – Schwester Lucia

Heute herrscht große Verwirrung um die Lehre der Kirche über die Ehe und die Familie.

Hier erhalten Sie die Broschüre/Vademecum Vorrangige Option für die Familie, geschrieben von den Bischöfen Pagotto, Vasa und Schneider mit einem Vorwort von Kardinal Medina.