Blogposts und Nachrichten

Du bist die Pforte der Gnaden . . .

Du bist die Pforte der Gnaden, die Pforte der Barmherzigkeit, eine Pforte, die nie verschlossen ist. Doch bedenke, wunderbare Königin, dass du deine ganze Würde uns verdankst, uns sündigen Menschen. Denn we hat dich zur Muttergottes gemacht, zum Schrein für … WEITERLESEN

Maria, unbefleckte Jungfrau

Maria, unbefleckte Jungfrau Gott hat dich vor jedem Makel bewahrt. Du widerstandest entschieden jeder Neigung zur Sünde. Teile deinen Abscheu vor dem Bösen mit uns. Lass uns die Sünde meiden, weil sie Gottes unendliche Liebe und Güte beleidigt. Lass sie uns … WEITERLESEN

Heiligkeit führt immer durch das Kreuz

Die Erfahrung der Kirche sieht, dass jede Form der Heiligkeit, auch wenn sie unterschiedliche Wege geht, immer über das Kreuz, über die Selbstentsagung führt. Die Biographien der Heiligen beschreiben Männer und Frauen, die fügsam waren gegenüber den Plänen Gottes und … WEITERLESEN

Video der Woche

Kind von Maria

Ihre Kerze in Fatima

Tägliches Zitat

„Der Schöpfer des Himmels gehorcht einem Zimmermann; der Gott der ewigen Herrlichkeit hört auf eine arme Jungfrau. Hat jemand jemals etwas Vergleichbares gesehen? Lassen Sie den Philosophen nicht mehr ablehnen, auf den gewöhnlichen Arbeiter zu hören; der weise, der einfache; die Gebildeten, die Analphabeten; ein Kind eines Prinzen, eines Bauern. “

-St. Antonius von Padua

Wie sagt man den Rosenkranz

Rosenkranz

Wie bete ich den Rosenkranz Teil 1

Herunterladen

Rosenkranz

Wie bete ich den Rosenkranz Teil 2

Herunterladen

Wöchentliche Geschichte

Die Gartenlaube

Die Gartenlaube, 1910 ca.

Emanuel Phillips Fox (1865-1915)  National Gallery of Victoria, Melbourne, Australien

Emanuel Fox malte dieses Bild während seines Aufenthaltes in Frankreich ungefähr zur gleichen Zeit wie „Das Fährboot“.
An einem schönen Sommernachmittag trinkt eine Familie Tee in der Gartenlaube. Der gedeckte Tisch, das blaue Porzellan, kleine Kuchen und ein Rosenbouquet laden ein, näher zu kommen. Das Sonnenlicht im Hintergrund hebt die Frische der neuen Blätter in der Laube hervor.
Die Mutter und das Mädchen sitzen in weißen Kleidern ein Bilderbuch lesend auf einer Bank unter dem aufgespannten Sonnenschirm. Das Kind im roten Matrosenanzug mit dem Reifen in der Hand schaut uns an, als ob auch wir zum Tee eingeladen sind.
Die Harmonie, die diese Szene ausdrückt, führt uns ein christliches Leben vor Augen: unauflösliche Ehe, Würde, Schamgefühl, Eleganz, gute Manieren, Höflichkeit, Liebenswürdigkeit – alles weit entfernt von nervöser Rastlosigkeit und Vulgarität, wie wir sie heute immer öfter erleben

(Aus dem Kalender „365 Tage mit Maria“
von der Aktion „Deutschland braucht Mariens Hilfe“, Juni 2011)

Weiterlesen

Folge uns auf Facebook

Kostenloses Ebook

Vorangige Option für die Familie

„Der große letzte Kampf wird der Teufel um die Familie führen.“ – Schwester Lucia

Heute herrscht große Verwirrung um die Lehre der Kirche über die Ehe und die Familie.

Hier erhalten Sie die Broschüre/Vademecum Vorrangige Option für die Familie, geschrieben von den Bischöfen Pagotto, Vasa und Schneider mit einem Vorwort von Kardinal Medina.