Blogposts und Nachrichten

Herz-Mariä-Sühnesamstag – Rosenkranz in Mainz

Der nächste Samstag — 1. Februar — ist der erste Samstag im Monat und somit Herz-Mariä-Sühnesamstag, wie von der Muttergottes in Fatima die ersten Samstage eines jeden Monats bezeichnet wurden. Sie wünschte an diesen Samstagen das Gebet des Rosenkranzes, fünfzehnminutigen … WEITERLESEN

Erneuerung und Vertiefung des Glaubenslebens

Heute muß in Deutschland niemand mehr sein Leben lassen für sein Katholisch-Sein. Aber auf diesen Glauben kommt es an. Ohne ihn ist keine „Reform“ zu machen, ist kein Aufbruch möglich. Nochmals: Zweitausend Jahre Geschichte des Christentums lehren uns, daß nur … WEITERLESEN

Aussprüche des hl. Franz von Assisi

Freut euch allezeit! – Einem Diener Gottes geziemt es nicht, dass er sich traurig zeige oder ein verdrießliches Gesicht mache. Lasst die, welche dem Teufel angehören, mit hängenden Kopfe herumgehen, – uns gebührt es, im Herrn zu jubeln und zu … WEITERLESEN

Video der Woche

Kind von Maria

Ihre Kerze in Fatima

Tägliches Zitat

„Bessere Zeiten – Bessere Menschen.“

Die Besserung aber muss von den Menschen herkommen, getragen und weitergeführt werden. Die Zeiten selbst ändern nichts. Die nehmen alles, wie es ist. Die lassen alles wie es ist. Wenn darum die Menschen nicht sich selbst und ihre Zeit in die Hand nehmen und bessern, bleib alles beim alten, bleiben die schlechten Zeiten bei den (more…)

Weiterlesen

Wöchentliche Geschichte

Katholischer Glaubensinhalt

88

Es ist ein Gott, ein überweltlicher, ewiger Gott. Das sagt uns vernünftiges Denken, das sagt uns Gott selbst, der sich den Menschen geoffenbart hat. Das Dasein der Welt, ihre wunderbare Einrichtung und Ordnung, ihre Schönheit, ihre Naturgesetze und Zielstrebigkeit, das millionenfältige Leben in ihr, all das kündet uns den Schöpfer, der mit unendlicher Weisheit, Macht und Güte dies alles erschaffen, eingerichtet und angeordnet hat. Gott lebt auch im Gewissen der Menschen und in der Überzeugung der (more…)

Weiterlesen

Wie betet man den Rosenkranz

Rosenkranz

Wie bete ich den Rosenkranz Teil 1

Herunterladen

Rosenkranz

Wie bete ich den Rosenkranz Teil 2

Herunterladen

Die wundertätige Medaille

„Alle, die sie tragen, werden große Gnaden erlangen, besonders wenn sie sie am Hals tragen.

Die Gnaden werden überreich sein für jene, die sie mit Vertrauen tragen.“-  das sind die Worte Mariens selbst, als sie diese Medaille 1830 der hl. Schwester Katharina Labouré in Paris in der Rue du Bac offenbarte und sie bat, sie zu verbreiten.

 

 

Folge uns auf Facebook

Kostenloses Ebook

Vorangige Option für die Familie

“Der große letzte Kampf wird der Teufel um die Familie führen.” – Schwester Lucia

Heute herrscht große Verwirrung um die Lehre der Kirche über die Ehe und die Familie.

Hier erhalten Sie die Broschüre/Vademecum Vorrangige Option für die Familie, geschrieben von den Bischöfen Pagotto, Vasa und Schneider mit einem Vorwort von Kardinal Medina.