NÄCHSTE HEILIGE MESSE:
Freitag, 1. Oktober um 19 Uhr
Rufen Sie unsere kostenlose Telefonnummer an,
um Ihre Gebetsintentionen für diese Heilige Messe zu hinterlegen:
0800 140 5006
Mehr als 60 Gottesdienste jährlich Die Freunde der Göttlichen Barmherzigkeit,
die uns bei unserem Apostolat unterstützen,
können ihre Gebetsintentionen für mehr als 60 Messen im Jahr hinterlegen.
Die Messe wird jeden Freitag sowie zu besonderen Anlässen gefeiert.
Tägliche Gebete Die Mitglieder unserer Vereinigung widmen 1 Stunde
ihrer täglichen Gebete ihnen und ihrer Familie.
365 Stunden beten wir für sie, den Rosenkranz der
Göttlichen Barmherzigkeit und andere Gebete.
0800 140 5006 HINTERLEGEN SIE IHRE GEBETSANLIEGEN
ÜBER UNSERE KOSTENLOSE TELEFONHOTLINE.
Ich trage mich in die Messe ein

Blogposts und Nachrichten

Elternsegen – Gottessegen!

Der Elternsegen wurzelt im heiligen Sakrament der Ehe und in ihrer hohen Würde. – Wie riefen schon im Alten Testament die Patriarchen und erleuchteten Männer auf die Häupter der vor ihnen knienden Kinder die reichsten Segnungen herab.

Die Muttergottes und der Kampf zwischen  Revolution und Gegenrevolution

Die Sterilität und sogar Schädlichkeit all dessen, was gegen das Wirken der Gnade geschieht, und die überaus große Fruchtbarkeit dessen, was man mit ihrer Hilfe tut, bestimmen genau sie Stellung Unserer Lieben Frau in diesem Kampf zwischen

Die Auswirkung der Fatima-Ereignisse in Portugal

Nach den Erscheinungen im Jahre 1917 dachte niemand daran, für Fátima zu werben. Die Leute kamen von selbst, in der Hoffnung, an den Gnadensegen Anteil zu erhalten, den die Rosenkranzkönigin in so reichem Maße spendete.

Video der Woche

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kind von Maria

Ihre Kerze in Fatima

Tägliches Zitat

Unser Kreuz

Mann muss sein Kreuz tragen
Nicht schleppen;
Man muss es wie einen Schatz fassen,
nicht wie eine Last

(mehr …)

Weiterlesen

Wöchentliche Geschichte

La Salette – Ereignis und Botschaft

Es ist der 19. September 1846. Auf einer einsamen Alp über La Salette, in den südfranzösischen Alpen, 1800 m Ü. M., hüten zwei Kinder aus Corps, der 11-jährige Maximin Giraud und die 15-jährige Melanie Calvat, ihre Kuhherden. Plötzlich erblicken sie in der kleinen Mulde eine Feuerkugel, die leuchtet wie die Sonne, und darin immer deutlicher die Gestalt einer Frau, die auf einem Steinblock sitzt, das Gesicht in den Händen vergraben. Sie weint. Lange stehen die Kinder erschrocken da. Nun erhebt sich die Gestalt und lädt sie zu sich ein:

(mehr …)

Weiterlesen

Wie betet man den Rosenkranz

Rosenkranz

Wie bete ich den Rosenkranz Teil 1

Herunterladen

Rosenkranz

Wie bete ich den Rosenkranz Teil 2

Herunterladen

Die wundertätige Medaille

„Alle, die sie tragen, werden große Gnaden erlangen, besonders wenn sie sie am Hals tragen.

Die Gnaden werden überreich sein für jene, die sie mit Vertrauen tragen.“-  das sind die Worte Mariens selbst, als sie diese Medaille 1830 der hl. Schwester Katharina Labouré in Paris in der Rue du Bac offenbarte und sie bat, sie zu verbreiten.

 

 

Folge uns auf Facebook

Kostenloses Ebook

Vorangige Option für die Familie

„Der große letzte Kampf wird der Teufel um die Familie führen.“ – Schwester Lucia

Heute herrscht große Verwirrung um die Lehre der Kirche über die Ehe und die Familie.

Hier erhalten Sie die Broschüre/Vademecum Vorrangige Option für die Familie, geschrieben von den Bischöfen Pagotto, Vasa und Schneider mit einem Vorwort von Kardinal Medina.