NÄCHSTE HEILIGE MESSE:
Freitag, 29. April um 19 Uhr
Rufen Sie unsere kostenlose Telefonnummer an,
um Ihre Gebetsintentionen für diese Heilige Messe zu hinterlegen:
0800 140 5006
Mehr als 60 Gottesdienste jährlich Die Freunde der Göttlichen Barmherzigkeit,
die uns bei unserem Apostolat unterstützen,
können ihre Gebetsintentionen für mehr als 60 Messen im Jahr hinterlegen.
Die Messe wird jeden Freitag sowie zu besonderen Anlässen gefeiert.
Tägliche Gebete Die Mitglieder unserer Vereinigung widmen 1 Stunde
ihrer täglichen Gebete ihnen und ihrer Familie.
365 Stunden beten wir für sie, den Rosenkranz der
Göttlichen Barmherzigkeit und andere Gebete.
0800 140 5006 HINTERLEGEN SIE IHRE GEBETSANLIEGEN
ÜBER UNSERE KOSTENLOSE TELEFONHOTLINE.
Ich trage mich in die Messe ein

Blogposts und Nachrichten

Novene zum göttlichen Jesuskind – 2. Tag

Zweiter Tag: Oh Jesus, strahlendes Abbild des Vaters im Himmel, in deinem Angesicht leuchtet der Glanz der Gottheit. Ich bete dich an und bekenne: Wahrlich, du bist der Sohn des lebendigen Gottes! Ich schenke dir als demütige Gabe mein ganzes … WEITERLESEN

Wahrer Schmerz über die eigenen Sünden

Es gibt keinen wahren Schmerz über die Sünden Anderer ohne wahre, herzliche Reue über unsere eigenen. Der wahre Schmerz über die eigenen Sünden

Goldenes A B C

Achte deine Seele hoch, Höher schützt sie Jesus noch: Hat er nicht sein teures Leben, Sie zu retten, hingegeben?

Ich durfte euch zurückführen in sein Herz

Ich habe euch in allem ein Beispiel gegeben, ein Beispiel der Liebe. Alles geschah aus Liebe. Aus Liebe bin ich Mensch geworden, aus Liebe zum Vater, der sich nach eurer Heimkehr sehnte.

Video der Woche

Kind von Maria

Ihre Kerze in Fatima

Tägliches Zitat

Wo Menschen beten, weicht der Satan

„Gebetsluft“ verträgt Satan absolut nicht.
Weil so viele Menschen heute nicht mehr
beten, hat er soviel Macht in ihnen. Macht
in den Familien, Macht in den Gemeinden
und zwar Macht an Leib und Seele.

Quelle: Gebete in großer Bedrängnis A. M. Weigl
Verlag St. Grignionhaus, Altötting

*     *     *

Gedanken zum Tage

 Du weist mir den Weg,
und ich will mich dir öffnen,
denn du hast mich geschaffen.

Johannes Chrysostomus (344/354-407) Griechischer Kirchenvater

Quelle: Das Wort Gottes für jeden Tag
St. Benno-Verlag, Leipzig

Weiterlesen

Wöchentliche Geschichte

Die Teufel im Quellwasser

Portiunculakapelle, Grabstätte des hl. Franziskus von Assisi

In der Stadt Foligno lebte ein Mann mit Namen Petrus. Dieser unternahm einst, sei es aus Gelübde, sei es aus Buße, die ihm für seine Sünden auferlegt worden war, eine (mehr …)

Weiterlesen

Wie betet man den Rosenkranz

Rosenkranz

Wie bete ich den Rosenkranz Teil 1

Herunterladen

Rosenkranz

Wie bete ich den Rosenkranz Teil 2

Herunterladen

Die wundertätige Medaille

„Alle, die sie tragen, werden große Gnaden erlangen, besonders wenn sie sie am Hals tragen.

Die Gnaden werden überreich sein für jene, die sie mit Vertrauen tragen.“-  das sind die Worte Mariens selbst, als sie diese Medaille 1830 der hl. Schwester Katharina Labouré in Paris in der Rue du Bac offenbarte und sie bat, sie zu verbreiten.

 

 

Folge uns auf Facebook

Kostenloses Ebook

Vorangige Option für die Familie

„Der große letzte Kampf wird der Teufel um die Familie führen.“ – Schwester Lucia

Heute herrscht große Verwirrung um die Lehre der Kirche über die Ehe und die Familie.

Hier erhalten Sie die Broschüre/Vademecum Vorrangige Option für die Familie, geschrieben von den Bischöfen Pagotto, Vasa und Schneider mit einem Vorwort von Kardinal Medina.